Unser Expertenleitfaden für HDR-Displays

Dies ist ein Dialog mit Produktempfehlungen
Top-Vorschläge
Webpreis ab
Alle anzeigen>
Language
Français
English
ไทย
Deutsch
繁體中文
Land
Hallo
All
Anmelden/Konto erstellen
language Selector,${0} is Selected
Bei Lenovo Pro registrieren und einkaufen
Beim Education Store registrieren
Vorteile Pro Stufe
• Persönlicher Kundenberater
• Kauf auf Rechnung mit einem Zahlungsziel von 30 Tagen
• Plus Stufe wird ab Einkaufssumme von €5.000/Jahr freigeschalten
Vorteile Plus Stufe
• Persönlicher Kundenberater
• Kauf auf Rechnung mit einem Zahlungsziel von 30 Tagen
• Elite Stufe wird ab Einkaufssumme von €10.000/Jahr freigeschalten
Vorteile Elite Stufe
• Persönlicher Kundenberater
• Kauf auf Rechnung mit einem Zahlungsziel von 30 Tagen
Vorteile für Händler
• Zugriff auf das gesamte Produktportfolio von Lenovo
• Konfiguration und Einkauf zu besseren Preisen als auf Lenovo.com
Mehr anzeigen
mehr zu erreichen
PRO Plus
PRO Elite
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben den Elite-Status erreicht!
Pro für Unternehmen
Delete icon Remove icon Add icon Reload icon
VORÜBERGEHEND NICHT VERFÜGBAR
EINGESTELLT
Vorübergehend nicht verfügbar
Demnächst!
. Zusätzliche Einheiten werden zum Preis ohne eCoupon berechnet. Jetzt zusätzlich einkaufen
Die Höchstmenge, die Sie zu diesem tollen eCoupon-Preis kaufen können, ist leider
Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihren Warenkorb zu speichern!
Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um an Rewards teilzunehmen!
Warenkorb anzeigen
Ihr Warenkorb ist leer! Verpassen Sie nicht die neuesten Produkte und Sparmöglichkeiten – finden Sie noch heute Ihr neues Lieblingsnotebook, den perfekten PC oder nützliches Zubehör.
Entfernen
Artikel im Warenkorb
Einige Artikel in Ihrem Warenkorb sind nicht mehr verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Warenkorb.
wurde gelöscht
Mit Ihrem Warenkorb ist etwas nicht in Ordnung, bitte wechseln Sie zum Warenkorb, um weitere Informationen zu erhalten.
von
Enthält Add-ons
Zur Kasse gehen
Ja
Nein
Popular Searches
Wonach suchen Sie?
Quick Links
Aktuelle Suchanfragen
Hamburger Menu
zum Hauptinhalt springen

HDR-Displays

Wenn Sie heute einen Computermonitor oder ein Notebook kaufen, werden Sie vielleicht einen neuen Begriff in den Display-Spezifikationen finden: HDR, oder High Dynamic Range. HDR bedeutet, dass der Bildschirm Videos und andere Bildinhalte, die in einem HDR-Format gespeichert wurden, genau wiedergeben kann, das wesentlich mehr Farbschattierungen und -nuancen als frühere Standards wiedergibt.

Einige der neuesten Tablets und Convertibles der Lenovo X-Serie verfügen über HDR-Displays. Aber HDR ist nicht nur etwas für Laptops. Es gibt HDR-Fernseher, HDR-Monitore und sogar HDR-Tablets und -Smartphones. Der Detailreichtum der Farben, der mit HDR10, Dolby Vision und anderen HDR-Formaten möglich ist, macht die Technologie ideal für alles, von Standbildern über Action-Videos bis hin zu fantasievollen Spielumgebungen.

HDR-Videos sind noch relativ neu, und kompatible Inhalte gibt es zwar immer mehr, aber noch nicht in Hülle und Fülle. Im Moment ist HDR daher vor allem für Fotografen, Videobearbeiter und andere professionelle Bildbearbeiter interessant. Doch seit Netflix und Amazon HDR-Spiel- und Dokumentarfilme streamen, fragen sich immer mehr Normalverbraucher: "Was ist HDR?"

Was macht HDR besser als frühere Anzeigetechnologien?

Was ist HDR? Ohne zu sehr in die technischen Details einzusteigen, erzeugt ein HDR-Display eine höhere Luminanz und Farbtiefe als Bildschirme, die nach älteren Standards gebaut wurden. Hier sind einige Grundlagen zu HDR:

  • HDR-Display-Luminanz

Die Luminanz eines Bildschirms beschreibt die Lichtmenge, die er ausstrahlt, was wiederum den Abstand zwischen den hellsten und dunkelsten Pixeln auf dem Bildschirm bestimmt. Durch die erhöhte Lichterzeugung eines HDR-Displays sind die hellsten Pixel viel heller als zuvor, wodurch sie sich noch stärker von den dunkelsten Pixeln abheben. Dieses erhöhte Kontrastverhältnis ermöglicht subtilere Pixel-zu-Pixel-Veränderungen und eine bessere Bildwiedergabe.

Die Leuchtdichte wird in Candela/m2 oder "Nits" gemessen - ein Begriff, der in den technischen Spezifikationen für professionelle und private Monitore und Laptop-Displays immer häufiger verwendet wird. Es wurden verschiedene Standards veröffentlicht, um zu definieren, was als HDR-Display gelten kann. Diese beginnen im Allgemeinen bei 400 nits für Laptops und steigen auf 1000 oder sogar 10.000 nits für professionelle High-End-Monitore.

  • HDR-Anzeige Farbtiefe

Die Farbtiefe gibt an, wie viele Datenbits jedes Pixel eines Bildschirms nutzen kann, um die Farben in einem Bild oder Video zu erzeugen. Vor HDR waren die meisten Displays auf 8-Bit-Farbtiefe beschränkt. Die neuen HDR-Formate können jedoch 10-Bit-Farben (oder sogar 12-Bit-Farben) verarbeiten, wodurch sich die möglichen Farbvariationen auf dem Bildschirm exponentiell erhöhen.

Alles eine Frage der Mathematik. Ob direkt oder durch das so genannte Dithering, die 8-Bit-Farbtiefe ermöglicht 256 verschiedene Schattierungen jeder Primärfarbe, wodurch etwa 16,5 Millionen Farbvariationen erzeugt werden können. Mit 10-Bit-Farbtiefe erhöht sich die Anzahl der Schattierungsoptionen von 256 auf 1024 - und damit die maximale Anzahl der Farbvariationen auf über 1 Milliarde!

Zum HDR-Erlebnis gehört jedoch mehr als nur Luminanz und Farbtiefe. HDR-Inhalte enthalten auch mehr Metadaten als herkömmliche Inhalte. Sie geben Auskunft darüber, wie die einzelnen Bilder oder Szenen verarbeitet werden, um die gewünschten Farben zu erzielen. Einige HDR-Formate verwenden Metadaten, um die Anzeige eines ganzen Films oder einer Szene zu steuern, während andere Formate, wie Dolby Vision, Metadaten für jedes einzelne Bild versprechen.

Verwechseln Sie HDR nicht mit anderen neuen Akronymen im Zusammenhang mit Displays wie Ultra High Definition (UHD) und 4K, die sich beide nur auf die Display-Auflösung beziehen (wie viele Pixelzeilen ein Display enthält, was wiederum bestimmt, wie detailliert jedes Video oder Standbild sein kann). Es stimmt, dass HDR oft mit UHD/4K in Verbindung gebracht wird, aber das liegt daran, dass die Technologie derzeit meist auf High-End-IPS-Displays beschränkt ist, die sie am besten darstellen können.

Gibt es verschiedene HDR-Formate?

Käufer müssen sich über die verschiedenen HDR-Formate, die von den Herstellern angeboten werden, im Klaren sein. Hier ein Überblick über den aktuellen Stand des HDR-Marktes:

  • HDR10: Der am weitesten verbreitete offene Standard für HDR mit 10-Bit-Farbe und allgemeinen Metadaten
  • Dolby Vision: Proprietäre Dolby HDR-Technologie, die 12-Bit-Äquivalentfarben und szenenweise Metadaten verspricht
  • HDR10+: Ein neues, proprietäres HDR-Format, das Berichten zufolge mit Frame-by-Frame-Metadaten entwickelt wird
  • Andere HDR-Formate: Weitere HDR-Formate, die von anderen Unternehmen entwickelt werden, sind HLG (Hybrid Log Gamma, von BBC und NHK) und Advanced HDR von Technicolor. Beide Initiativen sollen sich eher auf Live-Fernsehübertragungen als auf aufgezeichnete/gestreamte Inhalte konzentrieren.

Unabhängig vom Format berichten diejenigen, die HDR-Inhalte im Vergleich zu Nicht-HDR-Inhalten angesehen haben, über eine höhere Helligkeit, einen größeren Kontrast, genauere Farben und feinere Details im Vergleich zu Displays mit älterer Technologie.

Lenovo-Systeme mit HDR-Displays

Lenovo war schon immer führend bei der Einführung neuer Notebook- und Monitor-Display-Funktionen, und HDR ist nicht anders. Unsere renommierte ThinkPad X-Serie umfasst die branchenweit ersten Notebook-Modelle, die die erweiterten 12-Bit-Farben der Dolby Vision HDR-Technologie bieten:

  • ThinkPad X1 Carbon Gen 7: Unser schlankes, kohlefaserverstärktes Ultraleichtgewicht kann mit einem 14" HDR WQHD (2560 x 1440) IPS-Display (500-nit) mit Dolby Vision ausgestattet werden.
  • ThinkPad X1 Extreme: Dieses ultraportable Kraftpaket ist mit einem 15,6 Zoll großen 4K UHD HDR (3840 x 2160) IPS-Touchscreen-Display (400-nit) mit Dolby Vision erhältlich.
  • ThinkPad X1 Yoga: Auch unsere Yoga-Serie flexibler 2-in-1-Geräte bietet Modelle mit einem 14-Zoll-HDR-WQHD (2560 x 1440) IPS-Multitouch-Display (500-nit) mit Dolby Vision.

Also, nur zu. Testen Sie noch heute ein mit HDR ausgestattetes System. Bildbearbeitungsprofis sind es sich fast schuldig, in die HDR-Technologie zu investieren, da sie die Farbwiedergabe erheblich verbessert. Und auch Normalverbraucher - einschließlich intensiver Film-Streamer und PC-Spieler - finden immer mehr HDR-Inhalte, so dass HDR-fähige Systeme auch bei Verbrauchern immer beliebter werden.

AUSBLENDEN
Zeige weniger

AUSBLENDEN
KLICKEN SIE HIER, UM ALLE WICHTIGEN INFORMATIONEN ZU PREISEN, BESCHRÄNKUNGEN, GARANTIEN, FINANZIERUNG UND MEHR AUF LENOVO.COM ZU LESEN

Arrow down
in neuem Tab öffnen
© 2024 Lenovo. Alle Rechte vorbehalten.
© {year} Lenovo. Alle Rechte vorbehalten.
Compare  ()
x