LENOVO VIRTUALISIERUNGS- UND INFRASTRUKTURLÖSUNGEN

  • Client Virtualization

    Lenovo Client Virtualization-Lösungen

    IT-Mitarbeiter sehen sich heute mit ständig steigenden Kosten, erhöhter Komplexität bei der Wartung von Remote-Client-Einheiten, zunehmenden Sicherheitsanforderungen sowie notwendiger Flexibilität und globaler Verfügbarkeit von Rechenressourcen konfrontiert. Mobile Mitarbeiter müssen auf Dateien, Anwendungen und andere Unternehmensressourcen von verschiedenen Einheiten aus zugreifen. Sie verlassen sich dabei darauf, dass die IT-Teams für das Management dieser Ressourcen sorgen und die Datensicherheit garantieren. Zweigniederlassungen und Filialen müssen sich auch darauf verlassen können, das ihre Desktop-Computer richtig gewartet werden, dass Upgrades und Patches installiert und Daten gesichert werden, ohne dass Kosten für IT-Personal für Einsätze vor Ort anfallen.

    Validierte Lenovo Client Virtualization-Designs unterstützen verschiedene Szenarien für die Desktop- und Anwendungsvirtualisierung auf Grundlage der bewährten Kombination von Lenovo Hardware mit Software von Citrix® und VMware®. Die validierten Designs für die Clientvirtualisierung wurden mit Anwendungen, Software, Hardware und Services vollständig getestet, um die IT-Administration zu vereinfachen und die Umstellung auf eine Virtual-Desktop-Infrastruktur zu erleichtern. Vorteile:

    •     Vereinfachung von Desktop-Administration, -Support und -Management
    •     Verbesserung von Sicherheits- und Compliance-Management und höhere Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit
    •     Flexibilitätsgewinn für Benutzer, die zeit- und ortsunabhängig und mit jedem Gerät arbeiten können
    •     Unterstützung von Wachstumsinitiativen, z. B. im Bereich Mobilität und Arbeitsplatzflexibilisierung

     

    Komplettlösungen

    Lenovo bietet eine umfassende und durchgängige Lösung für die Clientvirtualisierung vom Desktop bis zum Rechenzentrum an. Als Desktops bietet Lenovo eine breite Palette an PCs, Tablets, Thin Clients und Smartphones für den Endbenutzerzugriff. Lenovo optimiert die Bereitstellung und Verwaltung der Geräte, sodass zusätzliche Einheiten einfacher schneller bereitgestellt werden können. So ist eine Skalierung auf bis zu Tausende verbundener Geräte möglich.

    Für Rechenzentren umfasst das Angebot von Lenovo die verschiedensten Gehäuseformate, um Ihre Anforderungen an eine Clientvirtualisierungs-Infrastruktur zu erfüllen. Dazu gehören eine vielfältige Auswahl an neuesten ThinkSystem Serverplattformen mit großem Funktionsumfang und hyperkonvergenten ThinkAgile Plattformen. Mit diesen Systemen erhalten Netzwerkadministratoren eine robuste, sichere und einfach zu verwaltende Virtualisierungsinfrastruktur. Lenovo vertreibt auch die führenden VDI-Anwendungen von Citrix und VMware und ermöglicht so einen zentralen Support für die gesamte Lösung. Sie benötigen eine schnellere Grafikleistung? Lenovo vertreibt NVIDIA GPU-Hardware und -Software, um die Anwendungsleistung zu beschleunigen.

    Unabhängig davon, ob VDI neu für Sie ist oder Sie bereits Erfahrung damit haben, ob Sie aktualisieren oder erweitern, optimieren oder bereitstellen möchten – Lenovo Professional Services unterstützt Sie bei jedem Ihrer VDI-Vorhaben. Unsere Angebote umfassen Services bezüglich Beratung, Funktionsprüfung, Design, Implementierung und Migration. Unsere leitenden Architekten haben bereits Hunderte von VMware- und Citrix-Bereitstellungen durchgeführt und können anhand dieser Erfahrung sowie durch einen von Lenovo finanzierten Whiteboarding-VDI-Workshop die individuellen Chancen für Ihr Unternehmen ermitteln. Kontaktieren Sie Ihren Lenovo Ansprechpartner, um zu erfahren, wie der VDI-Workshop Ihr nächstes VDI-Projekt beschleunigen kann.

     

    Bewährt und Zuverlässig

    Die Lenovo Client Virtualization Lösung enthält leistungsbezogene Kennzahlen und Entscheidungshilfen für verschiedene Clientvirtualisierungsszenarien. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps zur richtigen Dimensionierung einer Desktop- bzw. Anwendungsvirtualisierungslösung gemäß Ihren Anforderungen. Die Referenzarchitektur enthält außerdem verständlich aufbereitete Informationen über Clients, Server sowie Netzwerk- und Speicherprodukte und zeigt die Auswirkungen verschiedener Szenarien, Software-Stacks und Hardwarekonfigurationen auf die Gesamtleistung.

    Referenzarchitektur:

     

    Validiertes Lenovo Client Virtualization-Design für Citrix Virtual Apps und Desktops

    Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Bereitstellung einer Clientvirtualisierung hängt weitgehend von der Abstimmung der Lösung mit den Workload-Anforderungen Ihres Unternehmens ab. Die Ausführung von Citrix Virtual Apps und Desktops (zuvor XenApp und XenDesktop) auf den zuverlässigsten Servern und Geräten der Branche von Lenovo reduziert die Kosten und bietet Ihnen die Flexibilität, passende Konfigurationen auszuwählen. Die validierten Designs für Lenovo und Citrix bieten eine Reihe von Infrastrukturoptionen für allgemeine Workloads, Workloads mit beschleunigter Grafik, hyperkonvergente Lösungen sowie implementierten gemeinsamen Speicher.

    Außerdem hat Lenovo mit Nutanix und Citrix zusammengearbeitet, um das Workload-Portfolio von ThinkAgile HX zu erweitern, damit es Nutanix InstantOn for Citrix Cloud unterstützt – eine nahtlos integrierte Hybrid-Cloud-Lösung, welche die Bereitstellung der Anwendungs- und Desktopvirtualisierung (VDI) für Unternehmen jeder Größenordnung beschleunigt. Bei der Bereitstellung einer Clientvirtualisierung mit dieser neuen Funktionalität werden Virtual Apps- und Desktop-Services über die Citrix Cloud verwaltet. Workloads werden auf dem ThinkAgile HX Cluster lokal ausgeführt, wodurch die Daten vor Ort sicher bleiben.

    Übersicht über das Design: 

    Referenzarchitektur: 

     

    Validiertes Lenovo Client Virtualization-Design für VMware Horizon

    Die Ausführung von VMware Horizon auf den zuverlässigsten Servern und Geräten der Branche von Lenovo bietet Unternehmen, die Clientvirtualisierung implementieren, viele Vorteile. Diese umfassen unter anderem Lieferungen mit Unterstützung für Private-Cloud- und Cloud-hosted-Services sowie ein umfassendes Image-Management für jede Kombination von virtuellen, physischen und privaten Einheiten. VMware ermöglicht es Unternehmen durch das Closed-Loop-Management und die Optimierung auf softwaredefinierte Rechenzentren, die Fähigkeiten der Virtualisierung vom Rechenzentrum auf Einheiten auszuweiten.

    Mehr Infos:

     

    Schnellere Grafikleistung mit NVIDIA

    Lenovo bietet Virtual GPU (vGPU)-Software von NVIDIA an, um virtuelle Desktops mit herausragender Grafikleistung und durch NVIDIA GPUs beschleunigte Workstations bereitzustellen. Die NVIDIA vGPU-Software teilt die NVIDIA GPU-Ressourcen auf, sodass die GPU von mehreren virtuellen Maschinen gemeinsam genutzt werden kann, auf denen beliebige Anwendungen ausgeführt werden. Die NVIDIA vGPU-Software beinhaltet folgende Produkte:

    • NVIDIA GRID Virtual PC (GRID vPC) und NVIDIA GRID Virtual Applications (GRID vApps) – Der digitale Mitarbeiter von heute benötigt grafikintensivere Anwendungen und Betriebssysteme, um produktiv zu sein. Windows 10 bietet umfassende, immersive Erlebnisse und ist bislang das grafikintensivste Betriebssystem. NVIDIA GRID sorgt dafür, dass Windows Desktops und Anwendungen überall auf jeder Einheit und bei voller Leistung ausgeführt werden können.
    • Quadro Virtual Data Center Workstation (Quadro vDWS) – Vom Industriedesign über erweiterte Spezialeffekte bis hin zu komplexen wissenschaftlichen Visualisierungen ermöglicht es Quadro vDWS Benutzern, von jedem Gerät und von überall auf ihre professionellen Grafikanwendungen zuzugreifen, mit vollem Funktionsumfang und uneingeschränkter Leistung.

     

    Lenovo Lösungen Citrix Software
    Lenovo Systemlösungen Clientvirtualisierung
    lenovo systems solutions client virtualization NVIDIA
    Lenovo Lösungen Citrix Software
    Lenovo Systemlösungen Clientvirtualisierung
    Lenovo Systemlösungen Clientvirtualisierung
    Lenovo Systemlösungen Clientvirtualisierung