Lenovo ThinkServer sd350

ThinkServer SD350

Lenovo ThinkServer sd350

DICHTE 2U-LÖSUNG MIT VIER KNOTEN FÜR UNTERNEHMEN, CLOUD UND HPC

  • Einfache Skalierbarkeit für softwaredefinierte Umgebungen (SDDC)
  • Richtige Menge Hauptspeicher/Speicher für Cloud/HPC
  • Wirtschaftliche Plattform mit niedrigen TCO

ENTSCHULDIGUNG, Das Produkt ist nicht mehr verfügbar

Leider ist das "Lenovo ThinkServer sd350" nicht mehr verfügbar. Hier ist unser Vorschlag:

DICHTE 2U-LÖSUNG MIT VIER KNOTEN FÜR UNTERNEHMEN, CLOUD UND HPC

  • Leistungsmerkmale

    Leistungsmerkmale

    Highlights

    • Sehr hohe Dichte (0,5 HE pro Server)
    • Umfasst den neuesten Intel® Xeon® E5-2600 v4-Prozessor und bietet somit unglaubliche Geschwindigkeiten mit bis zu 20 Kernen und 50 MB L3-Cache.
    • Optimiert für die Cloud bietet der SD350 Kapazität für bis zu 2 TB RDIMM-Hauptspeicher pro Gehäuse.
    • Schnelle E/A-Anschlüsse – mit 40-Gbit-FC-Unterstützung, 10 GbE, PCIe 3.0 und USB 3.0 – erhöhen die Gesamtleistung.
    • Die mit Energy Star 2.0 konformen Netzteile, der stromsparende RDIMM-Hauptspeicher sowie die energieeffizienten Prozessoren (85 bis 90 W) tragen zur Senkung der Gesamtbetriebskosten bei.
    • Jede Menge flexibler Speicherkapazität – mit bis zu 48-TB-SATA-Speicher, 24-TB-SAS, 28,8-TB-SAS bzw. 11,5-TB-SSD in jedem n400-Gehäuse. Innerhalb eines Gehäuses können Festplatten mit Solid-State-Laufwerken (SSDs) kombiniert werden.

    Lösung mit hoher Dichte

    Im Zeitalter „softwaredefinierter“ Rechenzentren sind die Kunden auf der Suche nach Plattformen mit höherer Dichte und einfacherer Skalierbarkeit – und möchten zudem Kosten sparen: Dichte, also maximale Rechenleistung bei geringstmöglichem Platzbedarf, Skalierbarkeit zur Bewältigung der Unmengen an Daten, die jeden Tag generiert werden, und höhere Wirtschaftlichkeit, da die Budgets in den letzten Jahren immer mehr beschnitten wurden. Steigen Sie um auf das 2U-Vier-Knoten-System: 2U4N.

    2U4N-Systeme haben in Rechenzentren verschiedenster Art an Popularität gewonnen, von großen Unternehmen bis hin zu Service-Providern, da sie aufgrund ihres geringen Platzbedarfs und der inhärenten Dichte ideal geeignet sind, um auf kostengünstige Weise lösungsbasierte Appliances zu entwickeln. Dies ist dank der Kombination des Lenovo ThinkServer SD350 mit dem n400-Gehäuse möglich.

    Der SD350, der für Unternehmen, die Cloud, HPC sowie hyperkonvergente Lösungen optimiert ist und die schnellsten heute verfügbaren Intel Prozessoren einsetzt, bietet die optimale Menge an Hauptspeicher und Speicher, um hohe Leistung und Skalierbarkeit bei möglichst geringen Kosten zu erreichen.

    Schlankes Gehäuse

    Aufgrund dieser hohen Dichte lassen sich vier Hot-Plug-fähige SD350-Server in einem n400-Gehäuse unterbringen, das nur 2 HE (0,5 HE pro Server) Raum einnimmt, aber trotzdem Platz für viel internen Speicher bietet. Das Design macht die Lösung äußerst erschwinglich, mit sehr niedrigen Gesamtbetriebskosten (TCO).

    Performance ohne jeden Schnickschnack

    Im SD350 ist mit den neuen Intel® Xeon® E5-2600 v4-Prozessoren (max. 135 W, 20 Kerne), bis zu 512 GB RDIMM-Hauptspeicher und verschiedenen Solid-State-Laufwerken (SSDs) und Festplatten mit 15.000 U/min neueste Technologie integriert – für eine ungeheuer schnelle Leistung.

    Für eine schnelle Rechenleistung braucht es aber auch schnelle Anschlüsse: Folglich verfügt der SD350 über drei PCIe 3.0-Adaptersteckplätze, zwei USB 3.0-Anschlüsse sowie Unterstützung für 10 Gbit Ethernet. Ein Dual-Port-10GbE-Controller pro Server entspricht einem Gesamtdurchsatz von 80 Gbit/s je 2U-Einschub. Ebenfalls unterstützt wird Fourteen Data Rate (FDR) mit 40 Gbit InfiniBand (ConnectX-3) für HPC-Umgebungen.

    Speicheroptimierung

    Das n400-Gehäuse unterstützt bis zu 24 2,5-Zoll-HDDs oder -SSDs (6 Laufwerke pro SD350), die bei Bedarf auch kombiniert werden können. Die Festplattenleistung und -kapazität je n400-Gehäuse lässt sich mit internen 48-TB-Nearline-SATA-Festplatten (7.200 U/min), 24-TB-SAS-Festplatten (7.200 U/min), 28,8-TB-SAS-Festplatten (10.000 U/min) oder 14,4-TB-SAS-Festplatten (15.000 U/min) extrem flexibel gestalten.

    Auch dank der Unterstützung von bis zu 11,5-TB-SATA-SSDs oder 9,6-TB-SAS-SSDs der Enterprise-Klasse ist die Speicherflexibilität und -leistung enorm. Zusätzlich werden standardmäßig RAID 0/1/10/5-Softwareunterstützung sowie optional RAID 0/1/10-Hardwareunterstützung geboten, was die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit Ihrer Speicherlösung weiter erhöht.

    Das n400-Gehäuse nimmt lediglich 2 HE Raum ein und lässt Platz für jede Menge internen Speicher.

    Geringe Gesamtbetriebskosten

    Vier Server in nur 2 HE bieten die Dichte und Wartungsfreundlichkeit von Blade-Servern, aber zu sehr viel geringeren Kosten, da sie in ein bereits vorhandenes Rack passen – im Gegensatz zu Blade-Servern, die ein separates Gehäuse erfordern. Sie können auch externe Switches einer beliebigen Marke verwenden. Der SD350 bietet Ihnen darüber hinaus die Flexibilität, dass Sie Ihre bevorzugten Betriebssysteme und Hypervisoren verwenden können, darunter mehrere Versionen von Windows 2012 (einschließlich Hyper-V), SLES, RHEL und VMware.

    Mithilfe verschiedener standardmäßig angebotener und optionaler Hardware- und Softwaremerkmale können Sie Ihre Betriebskosten senken:

    • Zwei redundante Hot-Swap-Netzteile und fünf redundante Lüfter, kombiniert mit der RAID-Unterstützung, minimieren teure Ausfallzeiten.
    • Dank der Unterstützung der System x-Standardoptionen (Hauptspeicher, Speicher und Adapter) können Sie vorhandene Komponenten nutzen.
    • Die Lenovo XClarity-Managementsoftware (verfügbar ab dem 2. Quartal 2016) mit Remoteverwaltungsfunktionen hilft Ihnen dabei, die Verwaltungskosten zu senken.
    • Neben einer höheren Bandbreite und Leistung verbraucht der DDR4-Hauptspeicher mit 1,2 V 35 Prozent sogar weniger Energie als DDR3L-DIMMs mit 1,35 V. Durch die Energy Star 2.0-konformen Netzteile mit hoher Effizienz werden die Energiekosten noch weiter reduziert.
    • 512 GB RDIMM-Arbeitsspeicher (in 16 DIMM-Steckplätzen), schnelle Prozessoren und interner Speicher bieten alles, was Sie für öffentliche bzw. private Clouds und viele andere Unternehmensworkloads brauchen – allerdings mit nur halb so viel Rackplatzbeanspruchung wie 1U-Server.

    Produktliteratur

    Datenblatt Produktleitfaden Lösungsübersicht: Erschließen Sie das gesamte Potenzial Ihres Rechenzentrums mit den neuen Produkten von Lenovo

    Videos und Touren

    3D-Tour Lenovo ThinkServer SD350 – Produktvorführung im VideoDie Fakten: System x Server von Lenovo sind zuverlässiger, sicherer und effizienter als Server von Cisco [2:57] Die Fakten: System x Server von Lenovo sind zuverlässiger, sicherer und effizienter als Server von HP [3:00]Die Fakten: System x Server von Lenovo sind zuverlässiger, sicherer und effizienter als Server von Dell [2:50] Lenovo – Erschließen Sie das gesamte Potenzial Ihres RechenzentrumsWebcast: Erschließen Sie das gesamte Potenzial Ihres Rechenzentrums

    Berichte und Whitepaper

    Benchmark-Berichte 

    Zusätzliche Quellen

    Infografik: Warum Lenovo?Lenovo Portfolio für das RechenzentrumServicesEnterprise Services Alle Systemressourcen

    Show More
    Less
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Technische Daten: Lenovo ThinkServer SD350

    BESCHREIBUNGTECHNISCHE DATEN
    Prozessor
    Intel® Xeon® E5-2600 v4-Prozessor
    Formfaktor/Höhe
    0,5 HE (innerhalb des n400)
    Anzahl Prozessoren
    2 (bis zu 135 W)
    Cache
    Bis zu 50 MB L3
    Hauptspeicher
    Bis zu 512 GB (16x 8 GB/16 GB/32 GB 2.400 MHz RDIMMs)
    Unterstützte Gehäuse
    n400-Gehäuse
    Erweiterungssteckplätze
    3 PCIe 3.0
    Netzwerkschnittstelle
    1-GbE-NIC Std. (plus 1-GbE-Port für die Remoteverwaltung), 10-GbE-NIC opt.
    RAID-Unterstützung
    SW RAID 0/1/10/5 Std., HW RAID 0/1/10 opt.
    Systemmanagement
    Lenovo XClarity Managementsoftware, dedizierter IPMI 2.0-Port für die Remoteverwaltung (Out-of-Band), xCAT, Lenovo ThinkServer Tools, AMI BIOS, BMC-Code-Stack
    Unterstützte Betriebssysteme
    Windows Server 2012 Standard/Datacenter/Hypervisor Hyper-V/R2 Standard/R2 Datacenter Hypervisor, SUSE Linux Enterprise Server (SLES) 11 64 Bit SP4/SLES 11 64 Bit mit Xen SP4 / SLES 12 U1 64 Bit/SLES 12 U1 64 Bit mit Xen, Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 6.7 (64 Bit) mit KVM / RHEL 7.2 (64 Bit) mit KVM, VMware ESXi 5.5 U3 / 6.0 Update 1
    Herstellergarantie
    1 Jahr für Teile und Arbeitsleistung
    Formfaktor/Höhe
    2 HE
    Max. Anzahl SD350-Server pro n400-Gehäuse
    4
    Laufwerkpositionen
    Bis zu 24 (6 pro Server)
    Maximale interne Speicherkapazität (2,5 Zoll)
    48-TB-NL-SATA-HDDs (7.200 U/min), 28,8-TB-SAS-HDDs (10.000 U/min), 14,4-TB-SAS-HDDs (15.000 U/min), 11,5-TB-SATA-SSDs (Enterprise-Standard), 9,6-TB-SAS-SSDs (Enterprise)
    Netzteile
    1 &plus, 1 Hot-Swap/redundantes 1.200-W- oder 1.600-W-Platinum-Netzteil mit hoher Effizienz
    Lüfter
    5 redundante Lüfter (kein Hot-Swap)
    Hot-Swap-Komponenten
    SD350-Server, Netzteile
    Controller
    1 zur Verwaltung von Lüfter und Netzteilen
    Herstellergarantie
    1 Jahr für Teile und Arbeitsleistung

    Die technischen Daten können je nach Region variieren.

    Show More
    Less
  • ThinkServer sd350 Ressourcen

The purchase quantity of the product has reached the upper limit.
Same Day Shipping