Was ist Interprozesskommunikation (IPC)?

{"arrowColor":"#e1251b","backgroundColor":"#e1251b","divideColor":"#DBDBDB","sideMsg":{"t_id":"","language":{},"id":""},"data":[{"pcInfo":{"t_id":"Pagec1eb1418-d08b-462d-a5e4-9789b723e0c0","language":{"de":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E","en":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E","de_de":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E"},"id":"Pagec1eb1418-d08b-462d-a5e4-9789b723e0c0"},"mAndTabInfo":{"t_id":"Page4a57133e-0932-4ae5-baaf-4c12813e0427","language":{"de":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E","en":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E","de_de":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E"},"id":"Page4a57133e-0932-4ae5-baaf-4c12813e0427"},"bannerInfo":{"t_id":"Page7b9721b1-dc59-4e4f-ae9d-a6f6f8a32bbc","language":{"de":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E","en":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E","de_de":"%3Cp%3E%3Cspan%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%22%3E%3Cstrong%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fspan%3E%3C%2Fp%3E"},"id":"Page7b9721b1-dc59-4e4f-ae9d-a6f6f8a32bbc"},"gInfo":{"t_id":"Pagebd764283-b0eb-4a77-915e-05ec7fc0308a","language":{"de":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E","en":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E","de_de":"%3Cp%3E%3Cstrong%20style%3D%22color%3A%20rgb(255%2C%20255%2C%20255)%3B%20text-wrap%3A%20wrap%3B%22%3EMobilfunkkonfiguration%20nicht%20mehr%20in%20Deutschland%20erh%C3%A4ltlich%3C%2Fstrong%3E%3C%2Fp%3E"},"id":"Pagebd764283-b0eb-4a77-915e-05ec7fc0308a"}}],"autoRun":true,"displayTerminal":"pc,tablet,mobile","isShowDivide":false}
respectSign
Dies ist ein Dialog mit Produktempfehlungen
Top-Vorschläge
Webpreis ab
Alle anzeigen>
Language
Français
English
LangEntry.ChineseTaiwan
ไทย
LangEntry.Dutch
Deutsch
繁體中文
Land
Hallo
All
Anmelden/Konto erstellen
language Selector,${0} is Selected
Bei Lenovo Pro registrieren und einkaufen
Beim Education Store registrieren
Vorteile Pro Stufe
• Persönlicher Kundenberater
• Kauf auf Rechnung mit einem Zahlungsziel von 30 Tagen
• Plus Stufe wird ab Einkaufssumme von €5.000/Jahr freigeschalten
Vorteile Plus Stufe
• Persönlicher Kundenberater
• Kauf auf Rechnung mit einem Zahlungsziel von 30 Tagen
• Elite Stufe wird ab Einkaufssumme von €10.000/Jahr freigeschalten
Vorteile Elite Stufe
• Persönlicher Kundenberater
• Kauf auf Rechnung mit einem Zahlungsziel von 30 Tagen
Vorteile für Händler
• Zugriff auf das gesamte Produktportfolio von Lenovo
• Konfiguration und Einkauf zu besseren Preisen als auf Lenovo.com
Mehr anzeigen
spend
mehr zu erreichen
PRO Plus
PRO Elite
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben den Elite-Status erreicht!
Pro für Unternehmen
Delete icon Remove icon Add icon Reload icon
VORÜBERGEHEND NICHT VERFÜGBAR
EINGESTELLT
Vorübergehend nicht verfügbar
Demnächst!
. Zusätzliche Einheiten werden zum Preis ohne eCoupon berechnet. Jetzt zusätzlich einkaufen
Die Höchstmenge, die Sie zu diesem tollen eCoupon-Preis kaufen können, ist leider
Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihren Warenkorb zu speichern!
Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um an Rewards teilzunehmen!
Temporarilyunavailable
Discontinued
comingsoon
minicart_error_please_view
Warenkorb anzeigen
Ihr Warenkorb ist leer! Verpassen Sie nicht die neuesten Produkte und Sparmöglichkeiten – finden Sie noch heute Ihr neues Lieblingsnotebook, den perfekten PC oder nützliches Zubehör.
Entfernen
Artikel im Warenkorb
Einige Artikel in Ihrem Warenkorb sind nicht mehr verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Warenkorb.
wurde gelöscht
Mit Ihrem Warenkorb ist etwas nicht in Ordnung, bitte wechseln Sie zum Warenkorb, um weitere Informationen zu erhalten.
von
Enthält Add-ons
minicart.subTotal
Zur Kasse gehen
Ja
Nein
Popular Searches
Wonach suchen Sie?
Quick Links
Aktuelle Suchanfragen
Hamburger Menu
zum Hauptinhalt springen

Was ist Interprozesskommunikation (IPC)?

IPC bezieht sich auf die Mechanismen und Techniken, die von Programmen, die auf einem Computer laufen, verwendet werden, um miteinander zu kommunizieren und Daten auszutauschen. IPC ermöglicht es verschiedenen Prozessen oder Anwendungen, Informationen auszutauschen, ihre Aktivitäten zu koordinieren und zusammenzuarbeiten, um eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen.

Warum ist IPC in der Informatik wichtig?

Die IPC ist für die Datenverarbeitung unerlässlich, da sie die Zusammenarbeit und Interaktion zwischen verschiedenen Programmen ermöglicht. Ohne IPC würden Programme isoliert laufen und könnten nicht kommunizieren, was ihre Funktionalität einschränken würde. IPC ermöglicht es Prozessen, Daten auszutauschen, ihre Aktionen zu synchronisieren und ihre Operationen zu koordinieren, was zu leistungsfähigeren und vernetzten Softwaresystemen führt.

Wie funktioniert die IPC?

IPC bietet eine Reihe von Kommunikationsmechanismen und Protokollen, die Prozesse zum Austausch von Informationen verwenden können. Diese Mechanismen können in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, darunter Shared Memory, Message Passing, Pipes, Sockets und Remote Procedure Calls (RPC). Jeder IPC-Mechanismus hat seine eigenen Merkmale und Verwendungsmuster, aber sie dienen alle dem Zweck, die Kommunikation zwischen Prozessen zu erleichtern.

Was ist gemeinsamer Speicher bei IPC?

Gemeinsamer Speicher ist ein IPC-Mechanismus, bei dem mehrere Prozesse auf einen gemeinsamen Speicherbereich zugreifen und diesen verändern können. Dieser gemeinsame Speicherbereich ermöglicht es Prozessen, Daten effizient gemeinsam zu nutzen und miteinander zu kommunizieren, indem sie aus demselben Speicherbereich lesen und in denselben schreiben. Durch die Verwendung eines gemeinsamen Speichers können Prozesse den Overhead des Kopierens von Daten zwischen verschiedenen Adressräumen vermeiden und eine schnellere Kommunikation erreichen.

Was ist ein Beispiel für die Nutzung des gemeinsamen Speichers bei IPC?

Stellen Sie sich vor, Sie haben zwei Prozesse, Prozess A und Prozess B, die sich eine große Datenstruktur teilen müssen. Anstatt die Daten zwischen den Prozessen hin und her zu kopieren, können Sie einen gemeinsamen Speicherbereich zuweisen, auf den beide Prozesse zugreifen können. Prozess A kann Daten in den gemeinsamen Speicher schreiben, und Prozess B kann diese Daten direkt aus dem gemeinsamen Speicher lesen und verarbeiten, wodurch die Datenduplikation entfällt und die Leistung verbessert wird.

Was bedeutet Nachrichtenübermittlung bei IPC?

Die Nachrichtenübermittlung ist ein IPC-Mechanismus, bei dem Prozesse durch das Senden und Empfangen von Nachrichten kommunizieren. Bei diesem Ansatz senden Prozesse explizit Nachrichten aneinander, die Daten oder Steuerinformationen enthalten können. Der empfangende Prozess verarbeitet dann die Nachricht und führt auf der Grundlage ihres Inhalts entsprechende Aktionen aus. Die Nachrichtenübermittlung ermöglicht eine kontrolliertere und strukturiertere Kommunikation zwischen Prozessen.

Wie funktioniert die Nachrichtenübermittlung bei IPC?

Bei der Nachrichtenübermittlung verwenden Prozesse in der Regel eine Nachrichtenschnittstelle oder eine vom Betriebssystem oder der Programmiersprache bereitgestellte Nachrichtenbibliothek, um Nachrichten zu senden und zu empfangen. Der Absender konstruiert eine Nachricht, gibt den Zielprozess oder Endpunkt an und sendet die Nachricht. Der empfangende Prozess wartet auf eingehende Nachrichten und ruft sie aus einer Nachrichtenwarteschlange oder Mailbox ab. Der Inhalt der Nachricht kann verarbeitet werden, und der empfangende Prozess kann entsprechend reagieren.

Was sind Rohre in der IPC?

Pipes sind eine Art von IPC-Mechanismus, der die Kommunikation zwischen Prozessen ermöglicht, indem er die Ausgabe eines Prozesses mit der Eingabe eines anderen Prozesses verbindet. Pipes können entweder anonym oder benannt sein. Anonyme Pipes werden vom Betriebssystem dynamisch erstellt, während benannte Pipes einen dauerhaften Namen haben und für die Kommunikation zwischen nicht miteinander verbundenen Prozessen verwendet werden können.

Kann ich ein Beispiel für die Verwendung von Rohren im IPC geben?

Angenommen, Sie haben zwei Programme, Programm A und Programm B. Programm A erzeugt einen Datenstrom, der von Programm B verarbeitet werden muss. Sie können eine anonyme Pipe erstellen, bei der die Ausgabe von Programm A mit der Eingabe von Programm B verbunden ist. Programm A schreibt die Daten in die Pipe, und Programm B liest die Daten aus der Pipe und verarbeitet sie nach Bedarf. Die Pipe dient als Leitung für den Datenfluss zwischen den beiden Programmen.

Was sind Sockets im IPC?

Sockets sind ein netzwerkorientierter IPC-Mechanismus, der die Kommunikation zwischen Prozessen ermöglicht, die auf verschiedenen, über ein Netzwerk verbundenen Computern laufen. Sockets bieten eine standardisierte Schnittstelle für Prozesse zum Aufbau von Verbindungen, zum Senden und Empfangen von Daten und zum Schließen von Verbindungen. Sie werden häufig für die Kommunikation in Client-Server-Architekturen und verteilten Systemen verwendet.

Was ist ein Beispiel für die Verwendung von Sockets im IPC?

Nehmen wir an, Sie erstellen eine Client-Server-Anwendung. Das Serverprogramm wartet auf eingehende Verbindungen an einem bestimmten Netzwerkanschluss unter Verwendung eines Sockets. Wenn ein Client mit dem Server kommunizieren möchte, stellt er eine Verbindung zum Socket des Servers her. Der Client und der Server können dann über die hergestellte Verbindung bidirektional Daten austauschen, so dass sie über das Netzwerk kommunizieren und zusammenarbeiten können.

Was sind Remote Procedure Calls (RPC) in der IPC?

RPC ist ein IPC-Mechanismus auf hoher Ebene, der es Prozessen oder Programmen ermöglicht, Prozeduren oder Funktionen in entfernten Prozessen so aufzurufen, als wären sie lokal. RPC verbirgt die Komplexität der Kommunikation auf niedriger Ebene und ermöglicht eine transparente Kommunikation zwischen Prozessen, die auf verschiedenen Rechnern laufen. Entwickler können damit verteilte Anwendungen so schreiben, als ob sie Programme schreiben würden, die lokal ausgeführt werden.

Wie funktionieren Remote Procedure Calls (RPC)?

Bei RPC macht das Client-Programm einen Prozeduraufruf an ein entferntes Serverprogramm, als ob es eine lokale Funktion aufrufen würde. Das RPC-System verpackt die Parameter der Prozedur, sendet sie über das Netz an den Server und führt die entfernte Prozedur aus. Der Server verarbeitet die Anfrage und liefert die Ergebnisse, die dann an das Client-Programm zurückgegeben werden. Die Kommunikationsdetails sind abstrahiert und bieten eine nahtlose Schnittstelle für den Aufruf von Remote-Prozeduren.

Was sind einige gängige Anwendungsfälle für IPC?

Die IPC wird in einer Vielzahl von Szenarien eingesetzt. Einige häufige Anwendungsfälle sind:

  • Prozesskoordination:Prozesse können IPC verwenden, um ihre Aktionen zu synchronisieren und ihre Aktivitäten zu koordinieren. Zum Beispiel kann ein Producer-Consumer-Muster mit IPC implementiert werden, bei dem ein Prozess Daten produziert und ein anderer Prozess sie konsumiert.
  • Interaktion mit externen Prozessen:IPC ermöglicht es Programmen, mit externen Prozessen oder Diensten zu kommunizieren. Dies ist häufig in Client-Server-Architekturen zu beobachten, wo Clients mit Servern kommunizieren, um Dienste anzufordern oder Daten auszutauschen.
  • Paralleles Rechnen:IPC ermöglicht die Kommunikation und gemeinsame Nutzung von Daten zwischen parallelen Prozessen oder Threads. Dies ist besonders wichtig in Systemen mit mehreren Kernen oder verteilten Systemen, in denen die parallele Ausführung zur Leistungssteigerung genutzt wird.
  • Synchronisierung zwischen Prozessen:IPC-Mechanismen wie Semaphoren, Mutexe und Zustandsvariablen werden verwendet, um den Zugriff auf gemeinsame Ressourcen zwischen mehreren Prozessen zu koordinieren.
In neuem Tab öffnen
© 2024 Lenovo. Alle Rechte vorbehalten.
© {year} Lenovo. Alle Rechte vorbehalten.
Compare  ()
x