Ducati_Hero_Clean

MEDIZINISCHE MEISTERWERKE
Bildgebungssystem auf KI-Basis schafft neue Behandlungsmethoden für Krebs

Lenovo Technologie für das Gesundheitswesen

TechsoMed revolutioniert die Behandlung bestimmter Tumore durch die Kombination jahrzehntealter medizinischer Methoden mit innovativer Technologie auf Basis von Algorithmen, die auf Lenovo ThinkStations entwickelt wurde.


Die smarte Gesundheitseinrichtung von TechsoMed.

Bei der Behandlung von Krebstumoren haben Ärzte sich lange Zeit auf Operationen, Chemotherapie und Bestrahlungen verlassen – hoch invasive Behandlungen, die den Körper des Patienten an seine Grenzen bringen. Die chirurgische Entfernung von Tumoren macht lange Krankenhausaufenthalte, Genesungszeiten und umfangreiche Nachbehandlungen erforderlich. In naher Zukunft könnte sich all das ändern – mit smarterer Technologie im Gesundheitswesen.

Das Unternehmen für medizinische Bildgebungsverfahren TechsoMed revolutioniert die Behandlung bestimmter Tumore durch die Kombination jahrzehntealter medizinischer Methoden mit innovativer Technologie auf Basis von Algorithmen, die auf Lenovo ThinkStations entwickelt wurde. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, eine wenig bekannte Behandlungsmethode für Krebs namens Thermoablation verbreitet nutzbar zu machen.

Chemotherapie und die traditionelle Tumorresektion sind sehr belastend für Patienten, sowohl körperlich als auch finanziell. Diese Standardbehandlungen kosten Zehntausende von Euro und bringen ernsthafte Risiken und Komplikationen mit sich, die häufig Tage oder Wochen der Genesung erfordern. Thermoablation hingegen ist ein minimalinvasives Verfahren, das weniger als fünf Minuten dauert und unter örtlicher Betäubung erfolgen kann, wodurch es weniger mögliche Komplikationen und deutliche kürzere Genesungszeiten mit sich bringt. Zudem kostet es bis zu zehn Mal weniger als die Alternativen.

Obwohl sie eine bevorzugte Behandlungsmethode zur Tumorentfernung ist, hat die Thermoablation einen großen Nachteil, der sie daran hindert, die primäre Behandlungsmethode zu werden: Ärzte haben keine Möglichkeit, die Schäden am Gewebe in Echtzeit zu visualisieren und zu kontrollieren.


Ein smarter Anbieter im Gesundheitswesen nutzt Technologie von Lenovo.

Bei der Thermoablation wird intensive Hitze auf Tumore im Frühstadium mit einem Durchmesser von weniger als drei Zentimeter angewendet. Während eines Standard-Ablationsverfahrens identifizieren die Ärzte den „geschätzten Behandlungsbereich” mit Hilfe grobkörniger Ultraschallbilder, doch sobald sie mit der Behandlung beginnen, haben sie keinerlei Hinweis auf den tatsächlich entstandenen Gewebeschaden. Das kann zu einer Überbehandlung – der Zerstörung von zu viel Gewebe um den Tumor herum – oder einer Unterbehandlung führen, nach der der Tumor wieder auftauchen kann. Ein weiteres Problem ist, dass es bis zu 24 Stunden nach dem Eingriff dauert, um die Wirkung des Eingriffs feststellen zu können, und bis dahin kann nicht viel unternommen werden.

„Das ist die allgemeine Praxis und der übliche Standard”, so Yossi Abu, Gründer und CEO von TechsoMed. Er möchte das ändern. 


Smarte Gesundheitstechnologie von Lenovo.

Die TechsoMed-Lösung BioTrace™ behebt die altbekannten Problempunkte der Thermoablation, indem sie den Ärzten dort Augen verleiht, wo sie zuvor völlig blind waren. BioTrace nutzt Bilddaten von Standard-Ultraschallgeräten und nimmt während des gesamten Thermoablationsvorgangs eine Überwachung und Analyse in Echtzeit vor. Das System verfolgt eine „sintflutartige Anzahl von Faktoren”, sagt Abu, von Herz- und Lungenbewegungen bis hin zur Zerstörung des Krebsgewebes in Echtzeit.

Typische Ultraschallbilder werden in einer 255-stufigen Grauskala angezeigt, die Bilder von BioTrace hingegen setzen sich aus 65.000 Schichten Grau zusammen – das ist wie der Unterschied zwischen einer Bleistiftskizze und einem 3D-Film. 


Die TechsoMed-Lösung BioTrace™ behebt die altbekannten Problempunkte der Thermoablation, indem sie den Ärzten dort Augen verleiht, wo sie zuvor völlig blind waren.

Die Bildgebung ist nicht nur außerordentlich scharf, sondern auch vorausschauend. Und das ist wichtig. Bei einer Thermoablation treten 60 Prozent der Gewebeschäden im Laufe von 24 Stunden nach dem Eingriff auf. Mit Hilfe fortschrittlicher KI-Algorithmen verfolgt BioTrace die einzigartige biologische Signatur des Zielgewebes bei der Reaktion auf die Thermoablation und analysiert dann die Daten, um die Auswirkung der Behandlung nach dem Zeitraum von 24 Stunden zu visualisieren. Während einer Ablationssitzung können die Ärzte so Gegenwart und Zukunft gleichzeitig sehen. 

Das ultraeffiziente BioTrace macht Schluss mit dem Rätselraten bei der Thermoablation und verwandelt sie in eine präzise, auf Echtzeit-Feedback beruhende Behandlung, die Schäden an gesundem Gewebe minimiert und die Ablation des Zielgewebes maximiert. Laut Abu ist sie außerdem effizienter und kann die Rezidivraten für Tumore senken. 

Identifizierung von Krebstumoren mit smarter Gesundheitstechnologie.

„Das menschliche Auge sieht fast nichts”, erklärt Abu. „Doch BioTrace sieht alles.”

TechsoMed hat bereits 54 erfolgreiche klinische Tests des BioTrace-Systems an Menschen bei führenden medizinischen Einrichtungen in Tokio, Israel und in den USA durchgeführt. Diese zeigten konstante Echtzeit-Ergebnisse, die der heutigen Benchmark für CECTs 24 Stunden nach der Behandlung entsprechen. TechsoMed weitet nun die Zusammenarbeit mit medizinischen Einrichtungen weltweit aus in dem Bestreben, BioTrace zur Standardmethode für jedes Ablationsverfahren zu machen.

Obwohl BioTrace das erste System ist, das Ärzten während der Thermoablation Feedback in Echtzeit bietet, lässt es sich in eine der verbreitetsten und preisgünstigsten Bildgebungstechnologien integrieren: den Ultraschall. Um Ultraschallbilder auf das erforderliche Niveau zu bringen, benötigte TechsoMed immense technologische Fähigkeiten. Diese fanden sich in Lenovos smarten Technologielösungen.

TechsoMed entwickelte die KI-Algorithmen, welche die Echtzeit-Bildgebungsfähigkeiten von BioTrace möglich machen, auf Lenovo ThinkStation P920 Computern, welche die erforderlichen CPU-, GPU- und Hauptspeicherkapazitäten für die gleichzeitige Verarbeitung einer solch komplexen Vielfalt von Aufgaben bieten. Während der Ablationssitzungen ist die Fähigkeit der Lenovo ThinkStation, innen kühl und außen leise zu bleiben, besonders wichtig. 

Workstations sind spezielle Computer, die eigens für technische Anwendungen entwickelt wurden, die entscheidende Aufgaben mit höchster Zuverlässigkeit bearbeiten. Das ist für TechsoMed unverzichtbar, da sie zuverlässige, hochleistungsfähige Geräte benötigen, die nicht mitten im Verfahren abstürzen.

Nach der Entwicklung des Algorithmus auf einer Lenovo ThinkStation P920 wurde er von TechsoMed für die Anwendung auf kleineren Systemen vor Ort optimiert, wie die Lenovo ThinkStation P330 Tiny, die so kompakt ist, dass sie in einen Operationssaal passt.


Lenovo Technologie für das Gesundheitswesen.

Mit Lenovo hatte Abu ein Unternehmen gefunden, das die Vision seines Start-ups von einer Revolution der Zukunftstechnologie teilt, von der alle profitieren.


Für ein Start-up wie TechsoMed war Lenovo eine immense Hilfe. „Wir brauchten ein großes Unternehmen, das schnell Entscheidungen treffen kann", sagt Abu.” „Wir können nicht ein ganzes Jahr warten! Wir arbeiten schnell. Sehr schnell.”

Mit Lenovo hatte Abu ein Unternehmen gefunden, das die Vision seines Start-ups von einer Revolution der Zukunftstechnologie teilt, von der alle profitieren. Er erinnert sich, dass das Unternehmen nicht einmal großartig dazu überredet werden musste, eine Partnerschaft mit TechsoMed einzugehen. Außerdem sagt er, Lenovo sei dazu bereit gewesen, unter den einzigartigen Einschränkungen zu arbeiten, mit denen sich Start-ups konfrontiert sehen, wie Größe und beschränkte Budgets. 

„Die meisten Unternehmen verfügen nicht über die nötige Infrastruktur zur Unterstützung von Start-ups”, sagte er. „Lenovo ist das Risiko eingegangen. Sie haben uns die Möglichkeit gegeben, sehr, sehr schnell zu wachsen – und jetzt haben wir vier klinische Standorte!” 

Das smarte Gesundheitsteam von TechsoMed.

TechsoMed plant nun, BioTrace an Kliniken weltweit zum Einsatz zu bringen, und Abu weiß, dass Lenovo dazu in der Lage ist, sein Unternehmen bei einer raschen Skalierung zu unterstützen. „Das ist es, was ich so faszinierend finde”, sagt er. „Lenovo kann uns von unseren Anfängen als kleines Unternehmen bis hin zum weltweiten Vertrieb unterstützen. Das ist ziemlich einzigartig.” 

Und Abu hat große Pläne. Letztlich hofft er, traditionelle Ultraschallsysteme völlig abschaffen zu können, indem er das weltweit erste KI-gesteuerte Ultraschallgerät mit Daten von klinischen Standorten entwickelt, um „ein smartes Ultraschallgerät in ein noch smarteres Ultraschallgerät zu verwandeln.”

"Lenovo kann uns von unseren Anfängen als kleines Unternehmen bis hin zum weltweiten Vertrieb unterstützen. Das ist ziemlich einzigartig.”

Techsomed logo

Entdecke die Lenovo Technology

Solutions

Lenovo Workstations

Mehr erfahren

Lenovo PCs & Tablets

Discover

PC & Tablets

Lenovo Small Business lösungen

Entdecke

Mehr Erfolgsgeschichten