Bester Laptop für Architektur

Architekten entwerfen unsere Gebäude, Straßen und alle anderen Infrastrukturen, die wir täglich nutzen. Ihre Arbeit umfasst Details, die wir uns nicht einmal vorstellen können. Sie brauchen die richtigen Werkzeuge, um diese komplizierten Entwürfe zu erstellen, und wir sind hier mit einem praktischen Leitfaden zu helfen.

Beim Bau eines Laptops spielen viele wichtige Faktoren eine Rolle, und es ist nicht immer einfach zu wissen, welche davon für Sie oder Ihren Beruf am wichtigsten sind. Deshalb haben wir diesen Leitfaden für Architekten und Studenten zusammengestellt, damit Sie genau wissen, was Sie für den besten Laptop für die Architektur brauchen.

Im Folgenden besprechen wir alle großartigen Eigenschaften des besten Laptops für die Architektur, welche Faktoren Sie vor dem Kauf einer Workstation berücksichtigen sollten und was Architekten bei einem Laptop brauchen.

Los geht's!

Der beste Laptop für Verarbeitungsgeschwindigkeit

Für Architekten ist der Prozessor eine der wichtigsten Komponenten eines Laptops. Architekten brauchen einen Computer mit der nötigen Leistung, um rechenintensive Programme auszuführen und gleichzeitig andere Aufgaben zu erledigen. Während die meisten Gelegenheitsnutzer mit einem schwachen Laptop oder sogar einem Smartphone zum Surfen im Internet auskommen, benötigen Sie einen Computer mit genügend Rechenleistung, um die Anforderungen von CAD- und/oder CAM-Software zu erfüllen.

Architekten verwenden sehr viel prozessor- und grafikintensive Software. Daher verfügt der beste Laptop für die Spieleentwicklung auch über die besten Prozessoren und Grafikkarten und kann mühelos mehrere schwierige Aufgaben bewältigen. Der ideale Prozessor hat mehrere Kerne und eine Rechenleistung (oder Taktfrequenz) von mindestens 3,5 GHz für Architekten.

Der beste Laptop für große Speicherkapazitäten

Ein großer lokaler Speicherplatz ist nicht mehr so wichtig wie früher, da Sie Ihre Dateien auch im Internet speichern können, wenn Sie nur gelegentlich arbeiten. Als Architekt werden Sie jedoch mit umfangreichen Dateien und großen Projekten arbeiten, die Ihren Speicherplatz im Handumdrehen aufbrauchen werden. Sie wollen also so viel Speicherplatz wie möglich haben.

SSDs (Solid-State-Laufwerke) sind derzeit die beliebteste Speicheroption, da sie leichter, effizienter und schneller sind als herkömmliche Festplattenlaufwerke (HDDs). SSDs sind außerdem leiser und zuverlässiger als herkömmliche HDDs.

Viele professionelle Architekten verwenden ein duales Laufwerk, d. h. sowohl eine SSD als auch eine HDD, und profitieren von einer höheren Geschwindigkeit und Leistung. Allerdings braucht nicht jeder ein doppeltes Laufwerk; es kommt ganz darauf an, wie groß Ihre Projekte sind. Anfänger brauchen wahrscheinlich (noch) kein duales Laufwerk.

Der beste Laptop für GPU-Rendering

Für Architekturprogramme benötigen Sie eine leistungsstarke Grafikkarte oder Grafikverarbeitungseinheit (GPU). Es gibt zwei Möglichkeiten für eine Grafikkarte: eine dedizierte GPU, die unabhängig vom Prozessor ist, oder eine integrierte GPU, die vom Prozessor betrieben wird.

Während die neuesten Versionen der integrierten Grafikprozessoren ziemlich bemerkenswert sind und ihren Teil beitragen können, werden Sie als Architekt einen dedizierten (oder diskreten) Grafikprozessor benötigen. Dedizierte Grafikprozessoren verfügen über einen eigenen Arbeitsspeicher und sind nicht auf den Prozessor angewiesen, wodurch sie schneller und besser für umfangreiche grafische Aufgaben geeignet sind. Die meiste Architektursoftware verwendet GPU-Rendering, das die Grafikverarbeitungseinheit nutzt, und benötigt daher mehr Leistung als ein integrierter Grafikprozessor bieten kann.

Der beste Laptop für die Arbeit von 9 bis 5... und dann zum Studieren

Als Architekt pendeln Sie wahrscheinlich von der Baustelle zur Schule, zu Beratungsgesprächen, nach Hause und wer weiß, wohin noch. Sie brauchen einen zuverlässigen, langlebigen Akku, der Sie durch den ganzen Arbeitstag bringt. Die durchschnittliche Akkulaufzeit liegt zwischen 1 und 5 Stunden, aber es geht auch deutlich länger, und Sie sollten sich nie mit weniger als 7 Stunden zufrieden geben.

Die besten Laptops haben eine Akkulaufzeit von mindestens 10 und mehr Stunden, im optimierten Modus sogar noch länger. Wenn Sie umfangreiche Programme ausführen, ist die Akkulaufzeit schnell erschöpft. Daher ist es wichtig, eine Workstation zu finden, deren Akkulaufzeit ausreicht, um den ganzen Tag über zu arbeiten.

Die mobilen Workstations der ThinkPad P Serie haben eine beeindruckende Akkulaufzeit und werden von Architekturstudenten immer beliebter.

Der beste Laptop für RAM

Es überrascht nicht, dass Architektur-Software viel Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher benötigt, um effizient zu arbeiten. Dank der Cloud ist der Speicherplatz nicht mehr so wichtig, aber die Programme sind immer noch auf den Arbeitsspeicher angewiesen, daher ist es wichtig, dass Sie genügend Speicherplatz für Ihre rechenintensiven Programme haben.

Die besten Laptops für Architekten verfügen über einen hervorragenden Prozessor mit 6-8 Kernen, mindestens 4.0 oder mehr Rechenleistung und mindestens 8 GB RAM. Die meisten Architekten bevorzugen mindestens 16-32 GB, um einen reibungslosen Ablauf der Aufgaben zu gewährleisten.

Der beste Laptop mit viel Input

Als Architekturstudent benötigen Sie zwangsläufig einiges an Zubehör für Ihren Beruf. Eines der größten Ärgernisse ist es, ein tolles neues Gerät zu bekommen und dann festzustellen, dass man nicht die nötigen Eingänge dafür hat. Nicht so heute.

Das beste Notebook für die Architektur verfügt über alle grundlegenden Anschlüsse sowie über die Extras, die Sie für Grafiktabletts, Breitbildmonitore und VR-Headsets benötigen, und das alles mit freien Anschlüssen.

Zu berücksichtigende Faktoren

Als Architekt müssen Sie an mehr denken als nur an einen Spitzenprozessor, beeindruckende Grafiken und jede Menge RAM.

Prozessor - Architektur-Software, wie CAD und CAM, benötigt einen leistungsstarken Rechner mit dem besten Prozessor. Die besten Prozessoren für die Architektur verfügen über mehrere Kerne und bieten mehr als 3,0 GHz Rechenleistung (Taktfrequenz), wobei die meisten Profis mindestens 3,5 GHz bevorzugen.

Arbeitsspeicher - Durch die Speicherung in der Cloud ist der Arbeitsspeicher nicht mehr so wichtig wie früher, aber die Programme sind nach wie vor auf den Arbeitsspeicher angewiesen, so dass es wichtig ist, genügend Arbeitsspeicher für Ihre rechenintensiven Programme zu haben. Das absolute Minimum für AutoCad sind 8 GB, 16 GB ist der Standard und 32 GB ist der Favorit von Architekten, die mit umfangreichen Projekten arbeiten und sich keine Sorgen machen wollen, dass ihnen der Speicher ausgeht.

Speicher (SSD, HDD und externe Laufwerke) - Die besten Architektur-Laptops verfügen über ein Solid-State-Laufwerk (SSD) mit mindestens 256 GB Speicherplatz anstelle der herkömmlichen rotierenden HDDs (Festplattenlaufwerke). HDDs sind schwerer und haben eine langsamere Startgeschwindigkeit. SSDs sind außerdem leiser und zuverlässiger als herkömmliche HDDs. Die meisten professionellen Architekten arbeiten gerne mit einer 512 GB + SSD oder sogar einem dualen Laufwerk mit 256 GB SSD und 1 TB HDD, um Geschwindigkeit und Leistung zu verbessern.

Bildschirm - Ein idealer Bildschirm für Architekten hat einen großen, klaren Full-HD-Bildschirm, der Farben und Kontraste korrekt wiedergibt und genügend Bildschirmfläche bietet, um Fenster nebeneinander zu öffnen und effizient Multitasking zu betreiben. Die meisten Design-Profis bevorzugen 17-Zoll-Bildschirme, die allerdings etwas weniger mobil sind.

Grafik - Hier wird leider nicht gespart. Für Architekten ist eine dedizierte Elite-Grafikkarte absolut notwendig. Ein dedizierter Grafikprozessor ist eine separate Grafikkarte mit eigenem Arbeitsspeicher, während ein integrierter Grafikprozessor vom Prozessor angetrieben wird und nicht so leistungsfähig ist. Achten Sie auf Workstations mit den neuesten Versionen von Grafikkarten wie NVIDIA oder AMD.

Viele Zubehöranschlüsse - Als Architekturstudent müssen Sie für Ihren Beruf viel Zubehör verwenden. Das beste Notebook für Architekturstudenten verfügt über genügend Anschlüsse für Ihr Handy, Ihr Grafiktablett, einen zusätzlichen Monitor und hat trotzdem noch Eingänge übrig.

Wireless/Wi-Fi - Heutzutage braucht jeder blitzschnelles Wi-Fi. Bei Terminen, Besprechungen, dem Hochladen von Projekten und allem, was dazwischen liegt, ist schnelles Internet unabdingbar. Der neue IEEE-Standard 802.11ac (5 GHz, bis zu 1300 Mbit/s) ist fast dreimal so schnell wie der vorherige Standard (802.11n, bis zu 450 Mbit/s).

Langlebiger Akku - Umfangreiche Software stellt hohe Anforderungen an Ihren Akku, aber Sie müssen trotzdem einen ganzen Tag lang arbeiten können. Achten Sie auf eine Workstation mit ausgezeichneter Akkulaufzeit, vielleicht sogar mit einem optimierten Arbeitsmodus.

Leicht, aber robust - Als Architekt sind Sie wahrscheinlich häufig mit Ihrer Workstation unterwegs, daher muss sie leicht, aber dennoch für unvermeidliche Missgeschicke gerüstet sein. Wenn Sie auf der Baustelle sind, brauchen Sie mehr als nur ein leichtes, schlankes Gerät. Sie brauchen ein robustes Kraftpaket.

Was brauchen Architekten bei einem Laptop?

Jeder gute Fotograf weiß, dass die Inspiration überall zu finden ist, was bedeutet, dass man auch überall sein muss.

Der beste Laptop für die Architektur hat alles, was Sie für das Architekturdesign unterwegs brauchen:

  • CPUs mit mehreren Kernen, die eine Rechenleistung von mindestens 3,0 GHz bieten und selbst die wichtigsten Architekturprogramme mühelos verarbeiten können
  • Dedizierter Grafikprozessor (kein integrierter Grafikprozessor), da er leistungsfähiger und schneller bei grafischen Berechnungen ist
  • Blitzschnelles Wi-Fi zum Hochladen von Dateien - 802.11ac (5 GHz, bis zu 1300 Mbit/s), ist der neue IEEE-Standard, der fast dreimal so schnell ist wie der vorherige Standard
  • Mindestens 256 GB SSD (Solid-State-Drive) Speicher für Architekturstudenten, obwohl viele professionelle Architekten ein duales Laufwerk mit 256-512 GB SSD und 1 TB HDD bevorzugen
  • Großes, hochauflösendes Display mit akkurater Farb- und Kontrastwiedergabe, 15-17 Zoll
  • Zahlreiche Zubehöranschlüsse für intelligente Geräte
  • Langlebiger Akku mit einer Laufzeit von mindestens 7+ Stunden
  • Leicht und dennoch robust, um unvermeidlichen Unfällen standzuhalten

Architekten brauchen eine leichte, leistungsstarke und schnelle Workstation, die effizient grafische Berechnungen durchführen und mehrere Programme gleichzeitig ausführen kann. Also haben wir eine gebaut.

Die robuste mobile Workstation der ThinkPad P Serie verfügt über eine unvorstellbare Leistung, eine atemberaubende Grafik und einen unglaublichen Arbeitsspeicher - ein Gerät, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Verwandte Produkte Einkaufen

ThinkPad X1 Carbon gen 8

ThinkPad X1 Carbon

Business-Ultrabooks™ für maximale Produktivität

IdeaPad Gaming 3i

IdeaPad

Alltägliche Laptops

Yoga C940

Yoga

Erstklassige 2-in-1 Business-Ultrabooks