LENOVO BIG-DATA- UND ANALYSELÖSUNGEN

  • Big Data

    Erkenntnisse mit schnellerer Wertschöpfung

    Unternehmen sind in ihren Entscheidungen von Datenanalysen abhängig. Geschäftserkenntnisse lassen sich nur gewinnen, wenn Sie die Menge, die Vielfalt und die Geschwindigkeit der Daten kontrollieren können und über leistungsfähige Analysemethoden verfügen. Mit den von Lenovo entwickelten und auf Lenovo Servern validierten Big-Data-Designs können Sie die Leistung von Apache™ Hadoop® und Apache™ Spark® mit Cloudera®, Hortonworks® und MapR® vereinen. Des Weiteren sind Lenovo Server eine zuverlässige und flexible Grundlage für Ihre Geschäftsanalyselösungen. Sie helfen Ihnen, den Wert Ihrer Daten schneller zu extrahieren und in kürzerer Zeit zu Erkenntnissen zu gelangen.

    • Herausragende Skalierbarkeit, damit Sie Ihr Wachstum dem Wachstum Ihrer Workloads anpassen können
    • Branchenführende Transaktionsverarbeitung, damit Sie schneller fundierte Geschäftsentscheidungen treffen können
    • Hohe Durchsatzleistung, die eine schnellere Reaktion ermöglicht
    • Optimierte Systeme und validierte Designs, die die Wertschöpfung beschleunigen  

     

    Validiertes Lenovo Big-Data-Design für Cloudera Enterprise

    Mit dem validierten Lenovo Big-Data-Design für Cloudera Enterprise stellt Lenovo eine zertifizierte Lösung für sowohl Apache Hadoop‑ als auch Apache Spark-Umgebungen bereit. Diese getesteten Konfigurationen führen komplexe Analysen von strukturierten und unstrukturierten Daten durch. Zudem bieten sie Planung, Designüberlegungen und bewährte Verfahren zur Bereitstellung von Cloudera Enterprise mit verschiedenen Lenovo Produkten, einschließlich der hohen Verarbeitungskapazität der Lenovo ThinkSystem SR650- und SR630-Server. Zur Unterstützung von sowohl Apache Hadoop‑ als auch Apache Spark‑Architekturen kann das validierte Lenovo Big-Data-Design für Cloudera Enterprise auch auf Lenovo x3550 M5- und x3650 M5-Servern (System x-Server) bereitgestellt werden.

    Darüber hinaus ermöglichen diese validierten Designs die Bereitstellung von Big-Data-Plattformen mit Cloudera Enterprise in einer virtualisierten VMware vSphere-Serverumgebung. Dieser Aspekt des validierten Lenovo Big-Data-Designs für Cloudera Enterprise wird von Lenovo ThinkSystem und System x-Servern von Lenovo unterstützt. Er bietet Administratoren ähnliche Verwaltungsmöglichkeiten für Big Data wie andere virtualisierte Workloads mit VMware vSphere.

    Für Unternehmen mit speicherintensiven Umgebungen stellt das validierte ThinkSystem Design eine Option für das unabhängige Skalieren von Computing- und Speicherressourcen mit DriveScale dar. DriveScale-Adapter in Kombination mit ThinkSystem SR530 Servern ermöglichen die Verwendung des kostengünstiger ThinkSystem D3284 Direct-Attached Storage für Erweiterungen der Speicherkapazität pro Knoten. Administratoren können die Größe der Cloudera Enterprise-Umgebung optimal anpassen, sodass keine unnötigen Computing-Ressourcen bereitgestellt werden.

    Mehr Infos:

     

    Validiertes Lenovo Big-Data-Design für Echtzeitanalysen mit Cloudera

    Lenovo bietet Unternehmen, die Bedarf an einer Echtzeitanalyse von Streamingdaten haben, eine entsprechende Lösung mit einer einzigartigen Referenzarchitektur für Big Data. Diese Cloudera Enterprise Architektur für Streaming und maschinelles Lernen von Apache Spark nutzt die Datenknoten von Lenovo ThinkSystem SR650 und die Managementknoten von ThinkSystem SR630. Die Datenknoten in diesem einzigartigen Angebot basieren auf Intel 8168 Platin-Prozessoren und es unterstützt eine Suite an Anwendungen, einschließlich einer Apache Kafka Plattform für Datenstromverarbeitung, Hbase Datenbank und Elasticsearch Analyseeinheiten. Der Speicher für die Kafka Datenstromverarbeitung umfasst NVMe-Solid-State-Laufwerke der Intel P4500 Series mit 4 TB, die sich durch ihren beachtlichen IOPS-Datendurchsatz und ihre hohe Bandbreite auszeichnen. Elasticsearch-Suchdaten werden auf IntelR® Optane™-SSDs der Serie DC P4800X mit niedriger Latenz gespeichert. Diese Lösung wurde so ausgelegt und getestet, dass sie von halbhohen Racks auf Konfigurationen mit mehreren Racks skaliert werden kann. Sie ist ideal für Unternehmen, die eine Plattform mit hoher Leistung und geringer Latenz benötigen, um Anwendungen für Echtzeitanalysen einsetzen zu können.

    Mehr Infos:

     

    Validiertes Lenovo Big-Data-Design für die Hortonworks-Datenplattform

    Diese validierte Lenovo Big-Data-Referenzarchitektur für die Hortonworks-Datenplattform ist von Hortonworks zertifiziert und bietet eine sorgfältig getestete und integrierte Lösung, die die Vorteile führender Technologien mit ausgereiften Funktionen für Unternehmen vereint. Mit einer vorkonfigurierten, von Hortonworks zertifizierten Hardware-Plattform kann Ihr Team mit dieser Lösung Analysen schnell und einfach durchführen.

    Aus dem Lenovo ThinkSystem Produktportfolio dienen der Lenovo ThinkSystem SR630‑Rack-Server, der SR650-Rack-Server und Lenovo ThinkSystem Netzwerk-Switche mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Gbit/s als leistungsfähige Grundlage für diese Lösung. Sie kann bei Nutzung von Lenovo x3650 M5- und x3550 M5-Servern auch mit dem Lenovo System x-Produktportfolio bereitgestellt werden.

    Mehr Infos:

     

    Validiertes Lenovo Big-Data-Design für die konvergente MapR-Datenplattform

    Das validierte Lenovo Big-Data-Design für die konvergente MapR-Datenplattform basiert auf der aktuellen MapR-Edition der Apache™ Hadoop®- und Apache™ Spark®-Distributionen und ist eine einfache, zuverlässige Big-Data-Lösung mit hoher Leistung. Zusätzlich zu Plattform-Services vereint MapR eine umfassende Palette an Projekten für Hadoop- und Spark-Open-Source-Umgebungen, die Big-Data-Anwendungen ermöglichen. Das Ziel ist die Bereitstellung einer offenen Plattform, sodass Administratoren jeweils das richtige Tool für ihre Arbeit auswählen können. Aufbauend auf Lenovo Rack-Servern und Lenovo RackSwitch Netzwerk-Switches vereinfacht diese Architektur die Implementierung von Hadoop und Spark, indem sie den umfangreichen API-Support und die Benutzerfreundlichkeit von MapR mit der Leistung und Zuverlässigkeit von Lenovo Servern und Switches kombiniert.

    Aus dem Lenovo Produktportfolio dienen der Lenovo SR650-Rack-Server und Lenovo ThinkSystem Netzwerk-Switche mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Gbit/s als leistungsfähige Grundlage für diese Lösung. Sie kann bei Nutzung des Lenovo System x-Produktportfolios auch mit Lenovo x3650 M5-Servern bereitgestellt werden.

    Mehr Infos:

     

    lenovo systems solutions big data
  • IBM

    Lenovo Converged Analytics Platform für IBM

    Während Unternehmen sich vermehrt für die datenbasierte Entscheidungsfindung interessieren, um sich Wettbewerbsvorteile zu sichern oder die Betriebseffizienz zu steigern, haben Lenovo, IBM und Intel eine konvergente Analyseplattform entwickelt, um den Wechsel möglichst reibungslos zu gestalten. Die konvergente Analyseplattform für IBM bietet Unternehmen die nötige Unterstützung für ihre analytischen Anforderungen, unabhängig davon, ob es sich dabei um das Open-Source-Framework Apache Spark, eine Anwendungsentwicklung für ein Data-Warehouse oder maschinelles Lernen handelt. Mithilfe des IBM Data Science Experience (DSX) Local-Angebots können Datenwissenschaftler geeignete Modelle zum maschinellen Lernen definieren und entwickeln. Darüber hinaus kann IBM DSX Local mit den Hadoop- und Spark-Datenbanken zusammen mit IBM Big SQL- und/oder IBM Db2 Warehouse-Anwendungen in einen Data Lake integriert werden bzw. sich darauf stützen und eröffnet Unternehmen so die Nutzung einer Vielzahl von bereits vorhandenen Unternehmensinformationen. Die konvergente Analyseplattform von Lenovo bietet Unternehmen die Möglichkeit, eine, zwei oder alle drei Anwendungen zu implementieren – je nachdem, welche Anforderungen zugrunde liegen. Als zusätzliches Plus erweist sich die Möglichkeit, diese Plattform im Rahmen einer IBM Cloud Private-Bereitstellung zu nutzen – einer lokalen, privaten Cloud, die für Unternehmen konzipiert wurde, deren Ziel es ist, native Cloud-Anwendungen zu entwickeln, zu testen und auszuführen.

    Mehr Infos:

     

    Validiertes Lenovo Big-Data-Design für SQL-Analysen mit IBM

    SQL-Analysen auf Big-Data-Clustern stellen inzwischen eine wichtige Workload für alle Unternehmen dar. Diese Workload erfreut sich aufgrund ihrer Funktionen und Performance wachsender Beliebtheit. Spark SQL ermöglicht Unternehmen die Vorteile von Echtzeitanalysen und schnellere Einblicke in die Geschäftswelt von heute.

    Die Lösung unterstützt entweder die Bereitstellung von Apache Spark SQL oder IBM Big SQL. In weiterer Folge ist die Analyse umfangreicher Datensätze dank der Speicherverarbeitung und Unterstützung für SQL-Analysen deutlich effizienter und kostengünstiger. Mit dieser Lösung kann entweder Apache Spark SQL oder IBM Big SQL auf einem verteilten Cluster von Lenovo ThinkSystem SR630-Managementknoten und Lenovo ThinkSystem SR650-Datenknoten bereitgestellt werden. In Verbindung mit NVMe-Laufwerken von Intel und Lenovo NE10032 High-Speed-Datennetzwerk-Switches mit 100 Gbit/s können die folgenden wichtigsten Funktionsmerkmale dieser Lösung genutzt werden:

    • Big-Data-Knoten, die für skalierbare SQL-Analysen vorkonfiguriert, validiert und geeignet sind
    • Bereitstellung einer Hochleistungslösung für SQL-Analysen mit Apache Spark SQL oder IBM Big SQL
    • Energieeffizienter und optimierter Cluster, der Höchstleistungen bei platzsparenden Rechenzentren liefert
    • Verkürzte Zeit bis zur Analyse und Vorteil der Skalierbarkeit

    Mehr Infos:

     

    Validiertes Lenovo Big-Data-Design für das IBM Db2 Warehouse

    Diese Lösung ist auf zuverlässige Leistung für eine IBM Db2 Warehouse-Infrastruktur sowie deren beschleunigte Bereitstellung ausgelegt und optimiert. Sie baut auf der IBM Db2 Warehouse-Analysesoftware auf, einem softwaredefinierten Data-Warehouse für private und virtuelle private Clouds, welche die Docker-Containertechnologie unterstützen. Die Lösung wird auf einem Cluster von Lenovo ThinkSystem SR630-Managementknoten und Lenovo ThinkSystem SR650-Datenknoten bereitgestellt, die für Data-Warehouse-Workloads optimiert sind. Netzwerkfunktionen werden von Lenovo ThinkSystem NE10032 High-Speed-Datennetzwerk-Switches mit 100 Gbit/s unterstützt.

    Mehr Infos:

     

    Validiertes Lenovo Big-Data-Design für IBM Data Science Experience Local

    Diese Lösung unterstützt die IBM Data Science Experience Local (DSX)-Software. Hierbei handelt es sich um eine neue IBM Data Science-Plattform, eine fertige Lösung für On-Premise-Unternehmensumgebungen, die Datenspezialisten und -ingenieuren verschiedene Data-Science-Tools bereitstellt. Sie wird auf einem Cluster von Lenovo ThinkSystem SR650-Daten- und Managementknoten bereitgestellt, die für ML- und DL-Workloads optimiert sind. Netzwerkfunktionen werden von den Lenovo ThinkSystem G8272-Datennetzwerk-Switches mit 10 Gbit/s unterstützt.

    Mehr Infos:

     

     

    lenovo systems solutions big data
  • SAP

    Lenovo Lösung für SAP Data Hub – einheitliche und skalierbare Analysen

    Bei der Lenovo Lösung für SAP Data Hub handelt es sich um den idealen Ausgangspunkt für eine erfolgreiche digitale Transformation. Sie ermöglicht einheitliche Analysen von Umgebungen mit mehreren Ebenen, mehreren Anbietern und mehreren Standorten (On-Premises, Cloud, Hybrid-Cloud). Zudem bietet diese Lösung dem Management eine Übersicht über Geräte und Daten.

    Neue Datenquellen aus Anwendungsszenarien wie dem IoT und dem Videoimaging, von Mobilgeräten und aus Echtzeitüberwachungen führen zu einer exponentiellen Zunahme von Daten. Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, all diese Daten zu speichern, um letztendlich Geschäftserkenntnisse und Wettbewerbsvorteile aus ihnen zu gewinnen. Zugleich werden die Datensammlungen von Unternehmen immer komplexer, sodass es mitunter schwierig und auch kostenintensiv wird, den maximalen Nutzen aus den verfügbaren Daten zu ziehen.

    Die Lenovo Lösung für SAP Data Hub unterstützt Sie dabei, diesen Herausforderungen zu begegnen. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, die Daten zu integrieren und deren Bewegungen zu orchestrieren sowie Funktionen, mit denen Sie die Einhaltung von Datenvorgaben in komplexen und vielfältigen Umgebungen gewährleisten. Für die Big Data-Verarbeitung können Sie außerdem besonders leistungsstarke Daten-Pipelines entwickeln. Vorhandene Daten und Verfahren können dank nahtloser, einheitlicher und unternehmenstauglicher Überwachungs- und Verwaltungsfunktionen über das gesamte Unternehmen verteilt und gemeinsam genutzt werden.

    Mehr Infos:

     

    Lenovo Systemlösungen Big Data
  • Splunk

    Validiertes Lenovo Design für Splunk Enterprise

    Das validierte Lenovo Big-Data-Design für Splunk ist als Analyseplattform für Maschinendaten konzipiert. Anwendungen, Sensoren, Systeme, Webserver und andere Infrastrukturtechnologien generieren rund um die Uhr Daten. Die Software Splunk Enterprise sammelt diese Maschinendaten, damit sie einheitlich strukturiert werden können, um Erkenntnisse in Echtzeit zu gewinnen. Dank dieser Funktionalität von Splunk erhalten Sie wertvolle Informationen aus Ihren relationalen Datenbanken, sodass Sie das gesamte Spektrum Ihrer Daten für das Unternehmen nutzen können. Aus dem Lenovo Produktportfolio dienen der Lenovo SR650-Rack-Server und Lenovo ThinkSystem Netzwerk-Switche mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Gbit/s als leistungsfähige Grundlage für diese Lösung.

    Mehr Infos:

     

    Lenovo Systemlösungen Big Data