Flex System x280 X6

Flex System x280 X6 Rechenknoten

Flex System x280 X6

Ideal für Workloads, die mehr Arbeitsspeicher pro VM benötigen

•    Hohe Rechenleistung und Speicherkapazität
•    Einfache Skalierbarkeit im Fall steigender Anforderungen
•    Unterstützung verschiedener Technologiegenerationen
•    Weniger Neustarts und einfachere Wartung
•    Verbesserte Zuverlässigkeit mit Standard-Hypervisoren

ENTSCHULDIGUNG, Das Produkt ist nicht mehr verfügbar

Leider ist das "Flex System x280 X6" nicht mehr verfügbar. Hier ist unser Vorschlag:

Flex System x280 X6 Rechenknoten
TOP

Ideal für Workloads, die mehr Arbeitsspeicher pro VM benötigen

  • Leistungsmerkmale

    Leistungsmerkmale

    Highlights

    • Skalierbarkeit ermöglicht das Hinzufügen von IT-Ressourcen zu einer Umgebung, wenn die Anforderungen wachsen.
    • Erstklassige Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit des Servers sorgen für maximale Anwendungsverfügbarkeit, wichtig bei geschäftskritischen Datenbanken oder Anwendungen.
    • Die Lenovo Flex System Infrastruktur basiert auf zentral verwalteten Bausteinen, die aus optimierten Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen bestehen.

    Skalierbare, zuverlässige Lösung

    IT-Abteilungen sind gefordert, neue Wege in Sachen Cloud, Big Data und Analysefähigkeiten zu beschreiten. Zugleich werden ihnen aber die finanziellen Mittel gekürzt. und die geschäftskritischen Anwendungen des Unternehmens müssen angesichts Mobile- und Cloud-Bereitstellungen sogar noch mehr leisten als zuvor. Wäre dies nicht schon genug, müssen die IT-Lösungen skalierbare Performance bieten, große Datenmengen verarbeiten und Informationen jederzeit zuverlässig in Echtzeit bereitstellen. Der x280 X6 Rechenknoten ist für die Verarbeitung geschäftskritischer Workloads hervorragend geeignet.

    Viel Arbeitsspeicher, hohe Virtualisierungsperformance

    Der Lenovo Flex System x280 X6 ist ein 2-Socket-Scale-out-Server und für Workloads geeignet, die nach viel Arbeitsspeicher und einer hohen Virtualisierungsperformance verlangen.

    Anwenderfreundliches Provisioning und Systemmanagement

    Mit Lenovo XClarity vereinfachen, automatisieren und modernisieren Sie Tag-1-Bereitstellungen und routinemäßige Administrationsaufgaben während des gesamten Serverlebenszyklus.

    Show More
    Less
  • Technische Daten

    Technische Daten

    BESCHREIBUNGSPEZIFIKATIONEN
    Prozessor
    2/2, Intel Xeon-Prozessor der E7-2800-v2-Serie
    Level-2-(L2-)Cache
    256 KB pro Prozessorkern
    Level-3-(L3-)Cache
    Bis zu 37,5 MB
    Chipsatz
    Intel C600
    Formfaktor
    Lenovo Flex System Rechenknoten mit zwei Sockets
    Speicher
    48 DDR3/DDR3L-LP, max. 3 TB mit 64-GB-LRDIMMs
    Skalierbarkeit
    Max. zwei Prozessoren
    Interner Flash-Speicher
    Bis zu 4,7 TB mit eXFlash DIMMs, bis zu 3,2 TB mit zwei Hot-Swap-fähigen 2,5-Zoll-SSDs oder bis zu 6,25 TB mit 4 Hot-Swap-fähigen 1,8-Zoll-eXFlash-SSDs und 4 festen eXFlash-SSDs
    Interner Festplattenspeicher
    Bis zu 2,4 TB mit zwei 2,5-Zoll-Hot-Swap-Festplatten
    RAID-Funktionen
    LSI 3004, RAID-0, -1ServeRAID M1200/M5100 Flex System Flash Kit für X6, optional RAID-5 über FoD
    Internes USB
    2 x Standard-USB-Flash-Key +1 x Front-Access-USB-Key
    Ethernet
    Virtual Fabric 4 x 10 GbE LOM
    Gehäuseunterstützung
    Lenovo Flex System Enterprise-Gehäuse
    I/O-Erweiterung
    4 x Mezzanine-PCIe-Gen-3.0-Steckplätze
    Gewährleistung
    Ein Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB. Freiwilliger Herstellerservice (modellabhängig): 3 Jahre Service von 8 bis 17 Uhr von Montag bis Freitag (gesetzliche Feiertage ausgenommen) mit angestrebter Reaktionszeit am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen für diesen freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind zu finden unter ibm.com/servers/support/machine_warranties, erweiterter Wartungsservice verfügbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die grundsätzlich geregelte Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.
    Verwaltung
    IMM2, Light Path Diagnostics-Funktionen der nächsten Generation, Lenovo XClarity
    Betriebssysteme
    Microsoft Windows Server, SUSE, Red Hat Enterprise Linux, VMware
    RAS-Merkmale
    X6 RAS, Upward Integration Modules, Front-Panel und FRU/CRU mit LEDs

    Die technischen Daten können variieren.

    Show More
    Less

The purchase quantity of the product has reached the upper limit.
Same Day Shipping