LEISTUNGSSTARKE ETHERNET- UND CONVERGED- NETWORKING-SWITCHES

Nutzen Sie 1GbE bis 100GbE Flex System- Netzwerkkonnektivität mit Skalierbarkeit und dynamischer Konfiguration aktiver Anschlüsse, ganz nach Bedarf. Erleben Sie zuverlässige Netzwerkinteroperabilität durch Auswahl einer vollständigen Layer-3-Switching- oder einer einfachen Interconnect-Option.

  1. Branchenführende 25 / 50 / 100Gb Skalierbarkeit und Leistung. Liefert höhere Geschwindigkeit für Cloud-, SAP-, Big Data- und Datenbank-Anwendungen und wird gekoppelt mit ThinkSystem QLogic 10 / 25 / 50GbE-Adaptern für minimale Latenz.

  2. Bietet einfache Verbindungen, weniger Verwaltungsaufwand und kürzere Konfigurationszeiten. Flexibles Port-Mapping ermöglicht dynamische Konfiguration aktiver Ports. Entspricht den Branchenstandards. Kompatibel mit vorhandenen Netzwerken. Bietet eine vorkonfigurierte Loop-freie Schnittstelle, die unabhängig vom Spanning-Tree-Protokoll ist.

  3. Vereinfacht die Integration von Flex System in vorhandene Netzwerkinfrastrukturen. Die Standardkonfiguration erfordert für die meisten Rechenzentrumsumgebungen keine Verwaltung. Es ist also nicht erforderlich, jede Einheit und jeden Port zu konfigurieren, weshalb sich die Zahl der Verwaltungspunkte reduziert.

  4. Einzigartige Ethernet-Skalierbarkeit und -Performance. Flexibles Port-Mapping ermöglicht dynamische Konfiguration aktiver Ports. Entspricht den Branchenstandards. Kompatibel mit vorhandenen Netzwerken.

  5. Einzigartige Flexibilität, Skalierbarkeit und Performance in konvergenten Umgebungen. Upstream-Verbindungsmöglichkeit über 1/10/40 GbE oder 8-Gbit/s Fibre Channel. Flexibles Port-Mapping bietet dynamische Konfiguration aktiver Ports.

  6. Unterstützt geclusterte Datenbanken, parallele Verarbeitung, Transaktionsdienste und leistungsfähige integrierte I/O-Anwendungen. Verringert Taskausführungszeiten und senkt die Kosten pro Workload.

  7. Einfache Verbindung des Flex System Gehäuses mit einer beliebigen externen Netzwerkinfrastruktur. Nicht verwaltetes Gerät unterstützt eine direkte Verbindung des Rechenknotens im Gehäuse mit dem externen Top-of-Rack-Switch eines Rechenzentrums.

  8. Herausragende Flexibilität. Kaufen Sie den Switch heute und erweitern Sie seine Funktionen in der Zukunft. Bietet hohe Verfügbarkeit mit Switch-Failover-Funktionen. Flexibles Port-Mapping ermöglicht dynamische Konfiguration aktiver Ports. Entspricht den Branchenstandards. Kompatibel mit vorhandenen Netzwerken.

  9. Erweitert das Cisco Nexus Fabric auf das Flex System Gehäuse. Bündelt die Netzwerkverbindungen der Flex System Knoten zum Cisco Nexus Upstream-Switch. Bietet neue Optionen für Cisco-basierte Netzwerktopologien. Nutzt Cisco Nexus Technologie und Breakout-Kupferkabel.