EINFACHERES NETZWERKMANAGEMENT, VERBESSERTE NETZWERKEFFIZIENZ

  • Lenovo ThinkAgile

    Lenovo ThinkAgile Network Orchestrator

    Softwaredefinierte Automatisierung für maximale Anwenderfreundlichkeit, Präzision und Betriebszeiten

    Network Orchestrator ist eine Standardfunktion der CNOS-basierten ToR RackSwitch Produkte von Lenovo. Das RackSwitch Betriebssystem (CNOS) und Nutanix Prism/VMware vSphere wurden entwickelt, um Vorteile für eine höhere Effizienz des Netzwerks in Ihrem Rechenzentrum zu bieten.

    Vereinfachte VM-Verwaltung

    • Ermitteln von Topologien und virtuellen Änderungen
    • Dynamisches Konfigurieren von VLANs
    • Einheitliche Steuerung über die Benutzeroberfläche von Prism/vSphere

    Niedrigere Betriebskosten und weniger Fehler

    • Geringere Wartungshäufigkeit und weniger Fehlermeldungen
    • Entfall von wiederkehrenden manuellen CLI-VLAN-Updates
    • Wegfall der meisten Informationsübergaben zwischen Abteilungen

    Weniger Netzwerkunterbrechungen

    • Keine Verbindungsunterbrechung während eines VLAN-Wechsels
    • Kein Wartungsfenster erforderlich

    Wegfall der Konfiguration von unbenutzten VLANs

    • Verbesserte Netzwerksicherheit – Wegfall der Sichtbarkeit von Broadcast- und Multicastdatenverkehr auf unbenutzten VLANs
    • Weniger Portverkehrsauslastung – optimierte Serverleistung

    Mehr Infos:

    Lenovo ThinkAgile Network Orchestrator for Nutanix (in englischer Sprache)

     
     

  • VMware

    VMware Management Plugins für vRealize* und vSphere* NSX / VXLAN

    NSX ist eine virtualisierte VMware-Netzwerkplattform, die das Konzept einer virtuellen Maschine für das Netzwerk bietet. Virtuelle Netzwerke funktionieren ähnlich wie virtuelle Maschinen für Computer. VMware NSX entwickelt in virtuelle Netzwerke integrierte Software, die umfassende Netzwerkdienste bereitstellt, z. B. logisches Switching, Routing, Firewall, Lastverteilung, VPN, Quality of Service (QoS) und Überwachung.

    Das Netzwerkvirtualisierungsgateway ist ab sofort auf folgenden Geräten verfügbar:

    • Lenovo ThinkSystem NE1032 RackSwitch
    • Lenovo ThinkSystem NE1032T RackSwitch
    • Lenovo ThinkSystem NE1072T RackSwitch
    • Lenovo ThinkSystem NE10032 RackSwitch
    • Lenovo ThinkSystem NE2572 RackSwitch
    • Lenovo RackSwitch G8272
    • Lenovo RackSwitch G8296
    • Lenovo RackSwitch G8332

    Erfahren Sie mehr:

    Lenovo Support für VMware vRealize Orchestrator

    Lenovo Networking Plug-in für VMware vRealize Orchestrator ermöglicht es Ihnen:

    • Die Bereitstellung neuer Services auf und Flex Systems networking
    • Eine umfangreiche Bibliothek an Lenovo Networking-Workflows und Aktionen zu nutzen, die auf bewährten Verfahrensweisen in der Netzwerkkonfiguration basieren und eine schnelle Serviceorchestrierung ermöglichen
    • Mehr Lenovo Switchkonfigurationen über vRealize Orchestrator und vCenter vorzunehmen, ohne auf die nativen Benutzeroberflächen der Switches zurückgreifen zu müssen

    Lösungsübersicht (Eng.): VMware vRealize Orchestrator

    Lösungsübersicht (Eng.): Integrierte Virtualisierungslösungen von Lenovo Networking und VMware

    Das Plug-in herunterladen(Eng.)

    Lenovo Support für VMware vRealize Log Insight

    Lenovo Networking Content Pack für VMware vRealize Log Insight bietet Ihnen die folgenden Leistungsmerkmale:

    • Verbesserte Netzwerkzuverlässigkeit, indem es System- und Netzwerkadministratoren ermöglicht wird, Netzwerke mit RackSwitch oder Flex System Switches der Marke Lenovo zu überwachen.
    • Zugriff auf detaillierte Switch-Protokolleinträge für tiefgehende Einblicke in den Netzwerkstatus
    • Schnellere Ersteinrichtung von Log Insight durch 9 vorkonfigurierte Dashboards und 12 vordefinierte Alarmmeldungen

    Lösungsübersicht (Eng.): VMware vRealize Log Insight

    Lösungsübersicht (Eng.): Integrierte Virtualisierungslösungen von Lenovo Networking und VMware

    Das Plug-in herunterladen(Eng.)

    *Lenovo Plugins sind kostenlos, für Anwendungen ist jedoch eine vom Händler erworbene Lizenz erforderlich.

  • OpenStack

    OpenStack Plugins für Neutron* Dynamische Netzwerk-VM-Bereitstellung

    Um neue Services schnell implementieren zu können, hat Lenovo ein OpenStack Neutron Plug-in entwickelt, das eine dynamische VLAN-Automatisierung für Lenovo Netzwerk-Switches in einer OpenStack-Rechenzentrumsimplementierung ermöglicht.

    Das Lenovo Networking Plug-in für OpenStack Neutron ermöglicht es Ihnen:

    • Alle Lenovo Networking-Ressourcen über ein einziges Dashboard zu managen
    • Virtuelle Maschinen nahtlos innerhalb der Infrastruktur zu verschieben und dynamisches Provisioning zu nutzen
    • Einen kommerziell entwickelten und getesteten Treiber für Netzwerkgeräte zu nutzen, der die Sicherheit einer zuverlässigen und skalierbaren OpenStack-Infrastruktur bietet
    • Layer-2-Netzwerke dynamisch zu konfigurieren, um zuverlässige Netzwerkverbindungen für virtuelle Workloads bereitzustellen

    Mehr erfahren: OpenStack Open Source

    *Lenovo Plugins sind kostenlos, für Anwendungen ist jedoch eine vom Händler erworbene Lizenz erforderlich.

    Lenovo Systeme Software Systeme Management Netzwerkmanagement VMware
  • Network DevOps

    DevOps Automation Plugins zur Reduzierung von Betriebskosten und zur Vereinfachung von Netzwerkoperationen – Ansible, Chef*, Puppet*

    Dieses Toolkit ermöglicht das Zusammenwirken und die durchgängige Automatisierung der gesamten Infrastruktur und deren Anwendungen sowie die Konformität sämtlicher Apps in der Infrastruktur.

    Lenovo Networking Development Toolkit für Chef

    Networking Development Toolkit für Chef bietet eine Reihe von Anleitungen und Ressourcen für die Automatisierung von Lenovo CNOS-Switchkonfigurationen. Mit dem Toolkit können Lenovo Switches mithilfe des Chef-Agenten extern auf einem Linux Server (Redhat oder Ubuntu) konfiguriert werden.
    Das Toolkit umfasst Funktionen wie Software- und Konfigurationsmanagement für die Bereitstellung von neuen Netzwerkgeräten sowie laufendes Wartungs- und Change-Management für vorhandene Netzwerkgeräte. Es steht frei als Open Source-Code für die Automatisierung von Lenovo CNOS-Switchkonfigurationen mit Chef zur Verfügung.

    Folgende Chef-Anleitungen sind derzeit für Lenovo CNOS-Switches verfügbar:

    • configUpload – Mit dieser Anleitung werden Konfigurationen in Switches hochgeladen.
    • configDownload – Mit dieser Anleitung werden Konfigurationen von Switches heruntergeladen. Eine Konfiguration kann bearbeitet/geändert und anschließend mit der configUpload-Anleitung wieder hochgeladen werden.
    • VLAN – Mit dieser Anleitung wird die VLAN-Bereitstellung (Erstellen/Löschen) auf dem Switch verwaltet.
    • vlanIntf – Mit dieser Anleitung werden die VLAN-Eigenschaften für Ethernet- und Port-Kanal-Schnittstellen verwaltet.
    • ipIntf – Mit dieser Anleitung werden IP-Schnittstellen verwaltet.

    Weitere Chef-Anleitungen sind in Entwicklung.
    Lenovo Support unterstützt Sie auf Grundlage bestmöglichen Aufwands und empfiehlt für weitere Interaktion die Chef Supermarket-Community.

    Mehr Infos:

    Lenovo Networking Development Toolkit für Puppet

    Die Produkte von Puppet bieten kontinuierliche Erkennung und Automatisierung während des gesamten Lebenszyklus der Softwarebereitstellung.

    Das Lenovo Networking Development Toolkit für Puppet stellt einen Satz an Typen und Providern für die Automatisierung von Lenovo CNOS-Switchkonfigurationen bereit. Mit den Modulen können Lenovo Rack-Switche mit CNOS-Software mithilfe eines Puppet-Agents extern auf einem Linux Server (Redhat oder Ubuntu) konfiguriert werden.

    Die Module umfassen Funktionen wie Software- und Konfigurationsmanagement für die Bereitstellung von neuen Netzwerkgeräten sowie laufendes Wartungs- und Change-Management vorhandener Netzwerkgeräte. Die Module stehen frei als Open Source-Code für die Automatisierung von Lenovo CNOS-Switchkonfigurationen mit Puppet zur Verfügung.

    Folgende Module sind derzeit für Lenovo Switches verfügbar:

    • cnos_arp – Dieser Typ und Provider verwaltet ARP.
    • cnos_arp_sys – Dieser Typ und Provider verwaltet ARP-Systemeigenschaften.
    • cnos_telemetry – Dieser Typ und Provider verwaltet BST-Telemetriefunktionen.
    • cnos_telemetry_track – Dieser Typ und Provider verwaltet Telemetrie.
    • cnos_vlan – Dieser Typ und Provider verwaltet VLANs.
    • cnos_ip_intf – Dieser Typ und Provider verwaltet Eigenschaften von IP-Schnittstellen.
    • cnos_lacp – Dieser Typ und Provider verwaltet LACP-Eigenschaften.
    • cnos_lag – Dieser Typ und Provider verwaltet LAG-Eigenschaften.
    • cnos_vlag – Dieser Typ und Provider verwaltet vLAG-Eigenschaften.
    • cnos_vrrp – Dieser Typ und Provider verwaltet VRRP.
    • cnos_sys – Dieser Typ und Provider verwaltet Systemeigenschaften.

    Weitere Module sind in Entwicklung.
    Lenovo Support unterstützt Sie auf Grundlage bestmöglichen Aufwands und empfiehlt für weitere Benutzerinteraktion die Puppet-Community.

    Mehr Infos:

    RubyGEMs

    Mit der Software RubyGems können Sie Ruby-Softwarepakete ganz einfach herunterladen und in Ihrem System installieren. Das Softwarepaket wird als „Gem“ (Juwel) bezeichnet, da es eine Anwendung oder Bibliothek von Ruby (Rubin) enthält.

    RubyGems dienen in Lenovo CNOS-Switches als Schnittstelle zwischen Chef und Puppet. Lenovo stellt für das CNOS-Management eigene Ruby-Klassen und -Methoden bereit.

    Mehr Infos:

    Ansible

    Lenovo bietet Unterstützung für die Open Source-DevOps-Tools von Ansible zur Automatisierung des Konfigurationsmanagements Ihrer Lenovo-Netzwerkgeräte. Mit der benutzerfreundlichen Ansible-Schnittstelle sowie einer leistungsstarken Automatisierungsumgebung können Nutzer schnell und einfach kontinuierliches Management der Netzwerkinfrastruktur bereitstellen und konfigurieren.

    Lenovo-Integration mit Ansible:

    • Gewährleistung agiler Netzwerke – Integration von Netzwerkmanagement, Rechensystemen und Anwendungsbereitstellung zu einer umfassenden Managementlösung, die schnell auf Änderungen im Rechenzentrum reagieren kann
    • Beschleunigtes Bereitstellen von Netzwerkinfrastruktur – schnellere Bereitstellung von Netzwerkgeräten mit Best Practices von Lenovo
    • Erhöhte IT-Effizienz – Module zur Automatisierung zeitaufwändiger Aufgaben, Reduzierung von Fehlern und Gewährleistung einheitlicher Netzwerkfunktionalität
    • Vereinfachtes Netzwerkmanagement – Vereinfachen komplexer Netzwerke durch Standard-Automatisierungssprache, die im gesamten Rechenzentrum eingesetzt wird

    Mehr Infos:

    *Lenovo Plugins sind kostenlos, für Anwendungen ist jedoch eine vom Händler erworbene Lizenz erforderlich.


  • Management

    Dorado Software Cruz Operations Center

    Automatisierung von Rechenzentrum und Netzwerkbetrieb konvergenter Infrastrukturen

    Das Cruz Operations Center (CruzOC) von Dorado Software ist eine zentrale Verwaltungslösung, die Administratoren eine einzige Konsole für die Steuerung und Automatisierung Ihres Rechenzentrums und ihres Netzwerkbetriebs bereitstellt. CruzOC ist eine leistungsstarke, einfache und skalierbare Lösung zur Erkennung, Konfiguration, Überwachung und Automatisierung hybrider Cloud- und Netzwerkinfrastrukturen verschiedener Anbieter, darunter: Rechen-, Speicher-, Netzwerk-, virtuelle, mobile, CPE-, IoT- und Umgebungselemente – alles über einen zentralen Bereich. CruzOC verwaltet neben der Infrastruktur von Lenovo auch jene hunderter anderer Hersteller.

    Wichtige Funktionen:

    • Anpassbare Dashboards
    • Performance-Überwachung
    • Verwaltung von Konfigurationsdateien
    • Change-/Compliance-Management
    • Management und Bereitstellung von Firmware/Betriebssystem
    • Automatisierte Netzwerktopologie
    • Berichterstellung
    • Datenverkehrsanalyse
    • Customer Self-Care (mehrmandantenfähig)
    • Netzwerk- und DevOps-Automatisierung
    • Aktionen (Scripting)
    • Integration offener APIs

    Mehr erfahren:

     

    Lenovo Network Advisor für Splunk

    Lenovo Network Advisor ist eine kostenlose Anwendung von Lenovo, die in Kombination mit Splunk Netzwerkübertragungsdaten von Lenovo CNOS-Switches sammelt, um mithilfe von Visualisierungen, Analysen und Suchoptionen einen reibungslosen Netzwerkbetrieb und schnelle Fehlerbehebungen zu gewährleisten.

    Wichtige Funktionen:

    • Statistiken zu Netzwerkverkehr und Leistung
    • Status der Netzwerkfunktionen
    • Port- und Pufferauslastung
    • Zusammenfassung kritischer Netzwerkwarnungen

    Mehr Infos:

     

    Analytics – Open-Source-System zur Ganglia-Verwaltung mit Lenovo Network Telemetry

    Ganglia ist ein BSD-lizenziertes System-Monitor-Tool auf Open Source-Basis für High-Performance-Computing-Systeme wie Cluster und Grids.

    Lenovo Telemetrieanalyse-Tool: Ganglia-Plugins

    Unterstützung für die Übertragung von Netzwerkdaten von Lenovo CNOS-Switches an das Ganglia Monitoring System in folgenden Anwendungsszenarien:

    1. Netzwerküberlastungserkennung. Umfassende Daten zur Netzwerkauslastung / -überlastung für Geräte, Schnittstellen und Traffic-Typ sowie Class of Service.
    2. Rechenzentrumsplanung. Ermittlung des Netzwerkbandbreitenbedarfs durch langfristige Überwachung der Switch-Hardwareressourcenauslastung.
    3. Streaming-Telemetrie. Streaming-Telemetrie ermöglicht die Bereitstellung von Echtzeit-Überwachungsdaten mit asynchronem Reporting. Bereitstellung von REST APIs zur Unterstützung aktueller Cloud-Rechenzentrums- und Analyseumgebungen.

    Hinweis: Telemetrieanalyse-Tool: Ganglia-Plugins erfordern Ganglia Monitoring System Version 3.7.2.

    Mehr Infos:

     

    Netzwerkverwaltung und -überwachung mit Observium

    Observium ist eine Plattform für die Netzwerküberwachung mit automatischen Erkennungsfunktionen, die eine breite Palette an Hardwareplattformen und Betriebssystemen unterstützt, darunter z. B. Lenovo, Cisco, Windows, Linux, HP, Juniper, Dell, FreeBSD, F5, Brocade, Citrix Netscaler, NetApp und viele mehr. Observium bietet eine leistungsstarke und dennoch einfache, intuitive Schnittstelle für die Funktions- und Zustandsüberwachung Ihres Netzwerks. Observium ist mit Lenovo CNOS-Switches kompatibel, die die integrierte SNMP-Schnittstelle verwenden. Es ist kein Plug-in erforderlich.

    Erfahren Sie mehr:


  • XClarity

    Lenovo XClarity Administrator – Verwalten Sie Ihr Lenovo Rechenzentrum

    XClarity verwaltet Lenovo Rechenzentrumsprodukte zentral mit Geräteerfassung, Alarmen sowie einer Grundkonfigurations- und Verwaltungsfunktion. Die Merkmale von XClarity für den Lenovo Networking umfassen:

    Hardware-Bereitstellung und Lebenszyklus-Management
    1 Automatische Erkennung und Ressourcenverwaltung

    Vereinfachte Einrichtung der Verwaltung
    Zentralisierte Visualisierung des Systemstatus als Zusammenfassung und im Detail sowie Ressourceninformationen einschließlich Garantie

    2 Echtzeitüberwachung und Fehlerbehandlung

    Weiterleitung von Warnungen und Benachrichtigungen an Einzelpersonen und/oder externe IT-Anwendungen zur Ereigniskonsolidierung

    Vorbeugende Fehlererkennung zur proaktiven Identifizierung drohender Hardwarefehler

    Automatische Anrufe und Eröffnung von Service-Tickets beim Support

    3 Richtlinienbasierte Firmware-Updates

    Zentrale Definition, Anwendung und Nachverfolgung der Richtlinien zum Firmware-Stand

    Umgehende Benachrichtigung, wenn Systeme von den Richtlinien abweichen

    4 Sicherung und Wiederherstellen der Konfiguration Zentrale Speicherung und Verwaltung von Switch-Konfigurationen
    5 Portverwaltung Zentrales Ein- und Ausschalten der Switch-Ports
    6 Switchverwaltung Zentrales Zurücksetzen der Switches
    Sicherheit
    1 Externe LDAP-Integration Benutzer-Authentifizierung mit Microsoft Active Directory Server
    2 Integration externer SAML Identity Provider Benutzer-Authentifizierung mit Microsoft Active Directory Federation Services für einfache Anmeldung und mehrstufige Authentifizierung
    3 Konformität mit NIST und FIPS-142 Aktivierung einer noch stärkeren Verschlüsselung auf verwalteten Endpunkten
    4 Datenkapselung Einrichtung eines manipulationssicheren Auditpfads der Benutzeraktivität
    Integration
    1 REST-APIs und Integratoren

    Ausweitung standardisierter Prozesse zur Rechenzentrumsverwaltung auf die Infrastruktur

    Beschleunigte Bereitstellung von Ressourcen, Umwandlung von Ressourcen in Services, Verringerung der aufgewandten Zeit und verpassten Weitergaben

    Mehr erfahren und herunterladen