An older man smiling, standing with his arms crossed

Auf die Zukunft vorbereitet zu sein, zahlt sich aus.

Wie Aportes en Línea eine hyperkonvergente Infrastruktur, powered by Intel®, nutzte, um sich der Nachfrage anzupassen und mit der Zeit zu gehen.

Lenovo Infrastrukturlösungen für

The Data-Centered

Auf die Zukunft vorbereitet zu sein, zahlt sich aus.

Wie Aportes en Línea eine hyperkonvergente Infrastruktur, powered by Intel®, nutzte, um sich der Nachfrage anzupassen und mit der Zeit zu gehen.

Lenovo Infrastrukturlösungen für

The Data-Centered

1

Hintergrund

AAportes en Línea spielt im kolumbianischen Sozialversicherungssystem eine bedeutende Rolle: das Unternehmen wickelt mehr als 40 % aller Zahlungen ab.

Millionen von Arbeitgebern, Angestellten und Selbständigen nutzen die innovativen IT-Dienste des Unternehmens, um Sozialversicherungs- und private Rentenbeiträge online abzuwickeln. Jeder einzelne von ihnen wünscht sich dabei einen schnellen, zuverlässigen und einfachen Prozess.

Schließlich ist Effizienz der Grund, warum sich die Menschen dafür entscheiden, Zahlungen online zu tätigen.

2

Die Herausforderung

Aportes en Línea wickelt normalerweise etwa 70.000 Zahlungen pro Tag ab. Während Spitzenzeiten wie den Zahlungsfristen der Sozialversicherung beantragen jede Minute mehr als 5.000 Personen Zugang zu der Plattform. Das entspricht über 25.000 Transaktionen pro Minute in ihrer SQL-Datenbank.

Da Online-Zahlungen zur Norm werden, ist zu erwarten, dass das Transaktionsvolumen weiter zunehmen wird. Aportes en Línea brauchte eine Infrastruktur, die sowohl heute als auch in Zukunft mit der Nachfrage Schritt halten kann – damit die Online-Zahlungsprozesse in jedem Fall reibungslos und zuverlässig ablaufen.

„Wir erfüllen für die kolumbianische Gesellschaft eine so wichtige Rolle, dass wir es uns nicht leisten können, dass unsere Systeme versagen – nicht einmal für eine Sekunde.“

portrait of Camilo Andrés Rodríguez Murillo
Camilo Andrés Rodríguez Murillo, IT Infrastructure und Operations Manager

Gemeinsam für Hyperkonvergenz

Die bisherige Infrastruktur von Aportes en Línea bestand aus heterogenen Server- und Speichersystemen. Das Unternehmen benötigte eine Infrastruktur, die die Komplexität vereinfachen und ein höheres Volumen sicher und effizient unterstützen konnte.

Dazu war jedoch mehr als nur eine Lösung erforderlich. Es brauchte einen Partner, der dem Unternehmen helfen konnte, sich auf die Zukunft vorzubereiten – jemanden, auf den sich auch die Kunden von Aportes en Línea verlassen konnten. Und genau da kam Lenovo ins Spiel.

Vereinfachen für Skalierbarkeit

Um den Betrieb reibungslos aufrechtzuerhalten, ersetzte Lenovo die bestehende dreistufige Infrastruktur von Aportes en Línea durch eine hyperkonvergente Infrastruktur (HCI), basierend auf Lenovos Think Agile HX System, powered by Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren, und Nutanix Cloud-Lösungen.

Aportes en Línea entschied sich für die Implementierung eines Lenovo ThinkAgile HX3320-Clusters mit fünf Knoten in ihrem primären Rechenzentrum und eines zweiten Clusters mit drei Knoten an ihrem Disaster Recovery (DR)-Standort.

In einer Aktiv/Aktiv-Konfiguration werden die Daten an beiden Standorten in Echtzeit repliziert, so dass im Falle eines Ausfalls ein sofortiger Failover möglich ist. Sämtliche Daten werden dabei von einem einzigen Kontrollpunkt aus verwaltet.

Die Lenovo ThinkAgile-Anwendung der HX Serie wird vorab mit der Nutanix Enterprise Cloud Software ausgestattet. Sie bündelt die Rechen- und Speicherressourcen in einer einzigen virtuellen Struktur und sorgt so für einfache Verwaltbarkeit und Skalierbarkeit.

AWenn das Unternehmen je die Rechen- oder Speicherkapazität erhöhen muss, braucht es lediglich einen neuen Knoten in seinem Cluster zu ergänzen, um zusätzliche Flexibilität zu erhalten.

„Wir sind mit der Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Leistung der Lenovo ThinkAgile HX-Lösung äußerst zufrieden. Wir wissen, dass wir uns auf Lenovo verlassen können, wenn es darum geht, dass unsere geschäftskritische SQL-Datenbank und alle unsere Geschäftsanwendungen 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr wie ein Uhrwerk laufen. Außerdem haben wir die Sicherheit im Hinblick auf die Geschäftskontinuität erhöht: Sollte es jemals ein Problem in unserem Hauptrechenzentrum geben, würden alle Prozesse automatisch und unterbrechungsfrei an unserem sekundären Standort ausgeführt.“

Camilo Andrés Rodríguez Murillo, IT Infrastructure und Operations Manager Aportes en Línea
3

Die Ergebnisse

Seit dem Umstieg auf die Lenovo ThinkAgile HX-Plattform vor über zwei Jahren hat es bei Aportes en Línea keinerlei Ausfallzeiten gegeben.

Dank der hyperkonvergenten Infrastruktur und der Notfallwiederherstellungssysteme ist es einfacher denn je, einen erstklassigen Service aufrechtzuerhalten und nahtlos zu skalieren. Darüber hinaus hat das Unternehmen die Vorteile des Nutanix Prism-Tools für die Verwaltung seiner virtualisierten Ressourcen und Lenovo XClarity für die Pflege seiner physischen Infrastruktur voll ausgeschöpft – und damit auch den Zeitaufwand für routinemäßige Kontroll- und Wartungsaufgaben reduziert.

Aber das Beste ist, dass Millionen von kolumbianischen Bürgern – und auch Aportes en Línea selbst – sich problemlos auf ihre Zukunft vorbereiten konnten.

0 Ausfallzeit in über zwei Jahren

1 konsolidierte Plattform

Millionen reibungsloser Transaktionen

„Wir erwarten, dass sich in den kommenden Jahren noch viel mehr Kolumbianer dafür entscheiden werden, Sozialversicherungszahlungen bequem online zu tätigen. Dank unserer hyperkonvergenten Infrastruktur von Lenovo und Nutanix sind wir zuversichtlich, dass wir diese Nachfrage problemlos bewältigen können.“

AEL logo
Camilo Andrés Rodríguez Murillo, IT Infrastructure und Operations Manager

Was wollen Sie mit intelligenteren Cloud-Computing-Lösungen erreichen?

Finden Sie heraus, wie die Zukunft für Ihr Unternehmen aussieht, wenn Sie vom Rechenzentrum zum Daten-Zentrum mit intelligenteren Infrastrukturlösungen von Lenovo, powered by Intel®, wechseln.