Startseite   >  Über Lenovo   >  Soziale Verantwortung   >  Umwelt   > 

Umweltverträglichkeit – Produktverpackung

Umwelt- und Budgetverträglichkeit gehen Hand in Hand. Schützen Sie die Umwelt ohne Abstriche beim Profit.
 
Umweltverträgliche Produktverpackungen

 

Lenovo bemüht sich um eine umweltfreundliche Verpackung seiner Produkte.  In den vergangenen Jahren hat Lenovo sein zentrales Augenmerk darauf gerichtet, den Einsatz wiederverwerteter und wiederverwertbarer Materialien in der Verpackung zu erhöhen, die Verpackungsgröße zu reduzieren und vermehrt Großverpackungen und wiederverwendbare Verpackungslösungen einzusetzen.  Seit 2008 hat Lenovo seinen Verpackungsmaterialverbrauch dank Designoptimierung und Verbesserung im Bereich aller Produktsendungen um 1.000 Tonnen senken können.

 

Den Anfang für 100 % wiederverwertetes und wiederverwertbares Verpackungsmaterial machte Lenovo 2008 mit dem Desktop-PC ThinkCentre M58/58p Eco USFF. Seitdem folgten viele weitere Produkte. Das neue Verpackungsmaterial, das zu 100 Prozent aus wiederverwerteten thermogeformten Kissen besteht, ermöglicht das Stapeln von PCs und reduziert die Menge an Verpackungsmaterial. Außerdem senkt das neue Material die Versandkosten. Darüber hinaus hat Lenovo bei vielen seiner Notebookserien Verpackungen eingeführt, die zu 100 % aus geformtem Recyclingmaterial (Papierbrei) bestehen und üblicherweise problemlos über das örtliche abfallwirtschaftliche System wiederverwertet werden können. Lenovo verzichtet, wo immer es möglich ist, auf Verpackungen aus Polystyrol und setzt bevorzugt geformten Papierbrei/Fasern und LDPE (Polyethylen mit niedriger Dichte) ein. Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die Herstellung und Wiederverwertung thermogeformter LDPE-Kissen zu erhalten.

 

Lenovo arbeitet kontinuierlich an dem vermehrten Einsatz wiederverwerteter Materialien bei der Produktverpackung.  Beispielsweise besteht die Primärverpackung aller Think Produkte nachweislich aus mindestens 50 % Altpapier, muss jedoch, sofern geeignete Rohstoffe zur Verfügung stehen, einen größtmöglichen Recyclinganteil aufweisen (ohne die erforderlichen Leistungsmerkmale zu gefährden).  Der Recyclinganteil von Wellpappverpackungen beträgt im Durchschnitt 70 %. Lenovo verwendet nun auch für 95 % seiner ThinkPad und 20 % seiner ThinkCentre Produkte wiederverwertetes Polstermaterial, wobei für das ThinkPad Edge Polstermaterial mit einem Recyclinganteil von 100 % verwendet wird.  Bedruckt wird die Verpackung im Flexodruck mit schadstofffreier Druckfarbe auf Wasserbasis, die den Anforderungen der RoHS-Richtlinie entspricht.

 

Lenovo setzt die Reduzierung der Verpackungsgrößen stark in den Vordergrund seiner Umweltbemühungen, um den Materialverbrauch zu senken und die Produkte zugleich adäquat zu schützen. Kleinere Verpackungen tragen auch zu einer größeren Palettendichte bei; in vielen Fällen konnte Lenovo die Palettendichte um mehr als 33 % steigern.

 

Lenovo verzichtet außerdem bei vielen Produkten darauf, mehrseitige Benutzerhandbücher beizulegen. Beispielsweise konnte Lenovo bei den PC-Optionen und -Zubehörartikeln 50-seitige Bedienungsanleitungen zu einseitigen Postern zusammenfassen. Allein durch diese Maßnahme spart Lenovo jährlich etwa 350 Millionen gedruckte Seiten ein.


 

Zielsetzungen im Bereich Verpackung

 

Lenovo hat erkannt, dass die Verpackung eine wichtige Rolle im Umweltschutz spielt. Deshalb ist sie noch immer zentraler Gegenstand des Umweltmanagementsystems (EMS) von Lenovo. Primäres EMS-Ziel in puncto Verpackung für das Geschäftsjahr 12/13 ist es, den Verbrauch von Verpackungsmaterial zu senken und den Einsatz umweltfreundlicher Materialien zeitgleich voranzutreiben. Folgende Zwischenstationen sind auf dem Weg zu diesem Ziel vorgesehen:

• Den Einsatz umweltfreundlicher Verpackungsmaterialien für mindestens zwölf Produkte bis zum 31. Dezember 2012 erhöhen.

• Die Menge des Verpackungsmaterials für mindestens fünf Produkte bis zum 31. März 2013 senken.

• Die Palettendichte für zwei Produkte bis zum 31. März 2013 um mindestens 15 % erhöhen.

• Mindestens zwei innovative Wiederverwendungsmöglichkeiten für Endverbraucher für die Verpackung von Lenovo Produkten einführen.

 

 

Verpackungsspezifikationen

 

Über seine Anforderungen bezüglich umweltfreundlicher Verpackung setzt Lenovo seine Lieferanten anhand verschiedener Verpackungsspezifikationen in Kenntnis. Diese Spezifikationen legen den Mindestrecyclinganteil, die Kennzeichnung zum korrekten Recycling, unzulässige Materialien usw. fest. Sämtliche Verpackungen aus Wellpappe müssen zu mindestens 50 % aus Altpapier bestehen und Kartonverpackung muss zu mindestens 45 % aus Altpapier, welches aus Verbraucherabfällen wiedergewonnen wird, und zu 100 % aus allgemeinem Recyclingpapier hergestellt werden. Viele Lieferanten erfüllen nicht nur diese Anforderungen, sie stellen auch FSC-zertifizierte Produkte für die Verpackung von Lenovo Produkten bereit. Gegenwärtig prüft Lenovo die Verfügbarkeit FSC-zertifizierter Verpackung weltweit mit dem Ziel, diese an allen Fertigungsstandorten einzusetzen.

 

 

Bulk-Verpackungen

 

Für viele Lenovo Produkte sind Bulk-Verpackungen oder wiederverwertbare Bulk-Verpackungen verfügbar. Wenden Sie sich an Ihren Lenovo Ansprechpartner oder senden Sie eine E-Mail an environment@lenovo.com, um weitere Informationen zu erhalten.

 

Wiederverwendbare Großverpackungen


Wiederverwendbare Verpackung in der gesamten Lenovo Herstellung

 

 

Um mehr über die innovativen, umweltverträglichen Verpackungslösungen von Lenovo in diesem Bereich zu erfahren, lesen Sie das Lenovo Verpackung – Whitepaper.

 
 
Ressourcen

Lenovo Packaging Whitepaper
Lenovos Richtlinie zur Papierbeschaffung
Umwelt
Umweltverträglichkeit – Klimaschutz
Umweltverträgliche Produkte – Abfall und Wasser
Umweltverträgliche Produkte – Energie
Umweltverträgliche Produkte – Materialien
Umweltverträgliche Produkte – Recycling
Neuigkeiten: Umweltinitiativen von Lenovo
Wooden Packaging - Material Selection, Treatment, and Marking Requirements, 41A0609
Expanded Packaging Materials - Prohibited Expansion Agents, 41A0610
Packaging Materials, Environmental Requirements, 41A0612
Recyclable Packaging Materials - Selection and Identification, 41A0613
Verpackung von Field Replaceable Units (FRU), 41A0615
Verpackungsanforderungen für OEM/ODM, 45J5388
Verpackungsspezifikation – Verpackungsprozess-Checkliste, 45J5386
Verpackungsspezifikation – Verpackungsanforderungen Kosmetik, 45J5387
Nachhaltigkeitsberichte
Soziale Verantwortung – Ressourcen














Umwelt- und Budgetverträglichkeit gehen Hand in Hand. Schützen Sie die Umwelt ohne Abstriche beim Profit.
 









































Umweltverträgliche Produktverpackungen

Was die Verwendung umweltverträglicher Produktverpackungen angeht, gehört Lenovo zu den führenden Unternehmen der Branche.  Lenovo hat die Nutzung wiederverwerteter und wiederverwertbarer Materialien eingeführt, die Größe der ThinkPad Produktverpackungen reduziert und den Anteil an Bulk-Verpackungen erhöht.  2008 konnte Lenovo das Verpackungsvolumen für seine Produkte um über 750 Tonnen reduzieren, einer Menge, die ca. 20 % unseres Gesamtverpackungsvolumens dieses Jahres entspricht.  2009 konnte Lenovo das Volumen der Produktverpackungen um weitere 125 Tonnen reduzieren.


Angefangen mit dem Desktop-PC ThinkCentre M58/58p Eco USFF führt Lenovo 100 % wiederverwertetes und wiederverwertbares Verpackungsmaterial ein.  Das neue Verpackungsmaterial, das zu 100 Prozent aus wiederverwerteten thermogeformten Kissen besteht, ermöglicht das Stapeln von PCs und reduziert die Menge an Verpackungsmaterial.  Außerdem senkt das neue Material die Versandkosten.  Darüber hinaus hat Lenovo bei vielen seiner Notebookserien Verpackungen eingeführt, die zu 100 % aus geformtem Recyclingmaterial (Papierbrei) bestehen und üblicherweise problemlos über das örtliche abfallwirtschaftliche System wiederverwertet werden können.  Lenovo verzichtet, wo immer es möglich ist, auf Verpackungen aus Polystyrol und setzt bevorzugt geformten Papierbrei/Fasern und LDPE (Polyethylen mit niedriger Dichte) ein.  Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die Herstellung und Wiederverwertung thermogeformter LDPE-Kissen zu erhalten.


Lenovo treibt die Reduzierung der Verpackungsgrößen weiter voran, um den Materialverbrauch zu senken und die Produkte zugleich adäquat zu schützen.  Kleinere Verpackungen tragen auch zu einer größeren Palettendichte bei; in vielen Fällen konnte Lenovo die Palettendichte um mehr als 33 % steigern.


Lenovo verzichtet außerdem bei vielen Produkten darauf, mehrseitige Benutzerhandbücher beizulegen.  Beispielsweise konnte Lenovo bei den PC-Optionen und -Zubehörartikeln 50-seitige Bedienungsanleitungen zu einseitigen Postern zusammenfassen.  Allein durch diese Maßnahme spart Lenovo jährlich etwa 350 Millionen gedruckte Seiten ein.


















Bulk-Verpackungen

Für viele Lenovo Produkte sind Bulk-Verpackungen oder wiederverwertbare Bulk-Verpackungen verfügbar.  Wenden Sie sich an Ihren Lenovo Ansprechpartner oder senden Sie eine E-Mail an environment@lenovo.com, um weitere Informationen zu erhalten.





























Ressourcen
















Lenovo Packaging Whitepaper








Lenovos Richtlinie zur Papierbeschaffung








Umwelt








Umweltverträglichkeit – Klimaschutz








Umweltverträgliche Produkte – Energie








Umweltverträgliche Produkte – Materialien








Umweltverträgliche Produkte – Recycling








Neuigkeiten: Umweltinitiativen von Lenovo








Wooden Packaging - Material Selection, Treatment, and Marking Requirements, 41A0609








Expanded Packaging Materials - Prohibited Expansion Agents, 41A0610








Packaging Materials, Environmental Requirements, 41A0612








Recyclable Packaging Materials - Selection and Identification, 41A0613








Nachhaltigkeitsberichte








Soziale Verantwortung – Ressourcen










Diese Seite druckenDiese Seite drucken
 
Verwandte Links   |  Soziale Verantwortung  |  Umwelt  |  Globale Lieferkette  |  Gemeinnützige Investitionen  |  Ressourcen