Secure Managed Client

Secure Managed Client
Der Secure Managed Client (SMC) ist eine alternative Desktop-Lösung von Lenovo. Sie besteht aus einem mit Intel® vPro™ Technologie ausgestatteten ThinkCentre® Client ohne Laufwerke, einem von Lenovo mitentwickelten SMC-Software-Paket und einem zentralen Intel®-basierten Festplatten-Speichersubsystem (Storage Array). SMC bietet alle Vorteile einer Desktop-Alternative wie flexible Platzierung, jedoch ohne Einschränkungen hinsichtlich Benutzerkomfort, Grafikleistung oder der Anzahl der zur Verfügung stehenden Desktop-Optionen.

Der SMC kann sowohl in einzelnen Abteilungen als auch unternehmensweit eingesetzt werden. Diese Thin-Client-Lösung ist auf eine Minimierung der Gesamtbetriebskosten ausgelegt und bietet eine schnelle Investitionsrendite. Technischer Support vor Ort ist bei SMC nicht mehr erforderlich; zudem reduziert werden die Energiekosten sowie die Kosten für die Inbetriebnahme und die sogenannten 'IMAC'-Kosten für Installation, Transport, Hinzufügen und Austausch von Geräten. Die Lösung ist Storage-basiert und bietet eine breite Palette von Werkzeugen für das Endbenutzer-, Image-, IT- und Business-Management. Integrierte, IT-bezogene Berichte informieren wöchentlich unternehmensweit über Erfahrungswerte von Endbenutzern sowie die Client-, Netzwerk- und Druckleistung.

Sie möchten sich selbst ein Bild vom Lenovo Secure Managed Client machen? Der untenstehende Video-Clip bietet Ihnen einen Überblick und demonstriert Ihnen die Möglichkeiten und Vorteile dieser bahnbrechenden Lösung.


Die wichtigsten Vorteile von SMC im Vergleich zu anderen alternativen Client-Lösungen
Mit Secure Managed Client bietet Lenovo eine Desktop-Alternative an, die im Gegensatz zu ähnlichen Lösungen keinerlei Einschränkungen erfordert. Aus der Sicht des Endbenutzers ist der SMC Client ein ganz normaler PC. Doch aus der CEO- und CFO-Perspektive betrachtet, bietet er die Kostenersparnis, zentrale Verwaltbarkeit und Datensicherheit, die Sie von einer alternativen Client-Lösung erwarten. Untenstehend finden Sie einige der zusätzlichen Vorteile, die der Secure Managed Client im Vergleich mit anderen alternativen Desktop-Lösungen auf dem Markt bietet:

Der SMC ist genauso allzwecktauglich und bietet die gleiche Audio-/Video-Wiedergabetreue wie ein PC.
Der Benutzer erwartet, dass sein PC alle Audio-Anforderungen erfüllt, mit den üblichen Video-Formaten zurecht kommt und kompatibel zu seinen Peripherie-Geräten ist. Der SMC erfüllt diese Erwartungen, während dies anderen Lösungen in dieser Kategorie oft nicht gelingt.

SMC reduziert die IT-Komplexität.
Andere alternative Desktop-Lösungen erhöhen die IT-Komplexität durch Duplizierung von Software-Images, einmalige Software-Updates, gemischte IT-Prozesse und ähnliches. Ganz anders der SMC, der diese mit anderen Lösungen verbundene "Komplexitätsblase" vermeidet.

SMC ist eine sichere und flexible IT-Investition.
Der SMC von Lenovo besteht aus einem ThinkCentre® Standard-Desktop mit Intel® vPro™ Technologie und einem externen, eigenständigen Speicher-Subsystem. Unternehmen können so auf einen einzigen Client-Typ für ihre PC- und ihre SMC-Benutzer standardisieren, der sich flexibel als PC benutzen und danach als SMC-Einheit einrichten lässt – und umgekehrt. Die SMC-Lösung ermöglicht im Gegensatz zu anderen die Folgenutzung der Investition.

SMC ist Energieeffizienz pur.
Ein SMC-Client hat keine Festplatte, eine SMC-basierte Computerlösung verbraucht daher weniger Strom als ein herkömmlicher PC. Zudem nutzt das Back-End-Speichersystem (Storage Array) Strom effizienter. SMC ist daher im Vergleich zu anderen als Komplettlösung durchweg äußerst energieffizient.

SMC spart Implementierungskosten.
SMC setzt ein kosteneffektives Netzwerk-Speichersystem (Network Appliance) als Massenspeicher ein. Kostspielige Backend-Server, Software-Lizenzen oder IT-Personal zu dessen Wartung sind daher nicht erforderlich. Zudem ist diese Lösung so einfach, dass sie sich schnell implementieren und integrieren lässt.

Secure Managed Client-Lösung im Überblick
Der Secure Managed Client (SMC) von Lenovo bietet die Alltagstauglichkeit, Kompatibilität und Flexibilität eines Windows-PCs. Er arbeitet problemlos mit Standard-Windows-Anwendungen, IT-Applikationen und PC-Add-ons zusammen. Zudem kann er direkt in die vorhandene IT-, Bestands- und Prozessverwaltung sowie das Finanzwesen integriert werden.
Der Client
Der Secure Managed Client setzt als Client den ThinkCentre M58p mit oder ohne Laufwerk ein. Die Lösung ist mit bestimmten Modellen des ThinkCentre M57p USSF auch rückwärts kompatibel. Der ThinkCentre Client ohne Laufwerk wird mit einer Microsoft Windows Lizenz geliefert. Die Lösung unterstützt die Standard-Versionen von Microsoft Windows Vista und XP sowie alle Standard-Windows-Anwendungen sowie die für den Einsatz mit ThinkCentre PCs von Lenovo vorgesehenen PC-Optionen.

Maximalen Nutzen bietet der SMC mit der folgenden Hauptspeicher-Konfiguration:
  • Windows XP System 1 GB (2 GB empfohlen)
  • Microsoft Windows Vista System 2 GB (3 GB empfohlen)
Der Speicher
Das Lenovo Storage Array ist ein Netzwerk-Speichersystem (Network Appliance) das speziell als preiswerte Storage-Lösung für SMC Clients entwickelt und konfiguriert wurde. Ein Lenovo Storage Array unterstützt bis zu 100 Benutzer gleichzeitig. Diese werden von der SMC-Management-Konsole aus zentral verwaltet – unabhängig davon, ob das Storage Array in Nähe des Endbenutzers oder in einem Rechenzentrum installiert ist.

Die Speichereinheit verfügt über sechs 1 GB-Ethernet-Anschlüsse und ist in den folgenden drei Konfigurationen erhältlich:
  • 6 Ethernet-Anschlüsse
  • 6, 9 oder 12 TB reiner Datenspeicher
Zentrale Verwaltung
Die Management-Software des SMC von Lenovo dient zur zentralen Verwaltung aller SMC-Benutzer, der Software-Images und des Storage Arrays. Die SMC Verwaltungssoftware von Lenovo kann mit der bereits vom Kunden eingesetzten PC-Management-Software eingesetzt werden. Alternativ lassen sich auch die mit dem Produkt gelieferten optionalen Windows PC-Verwaltungsfunktionen für SMC nutzen. Die Software-Lizenz wird als sehr preisgünstiges Abonnement oder als Standard-Produkt zum Kauf angeboten.
Die Lenovo SMC Management-Software ist in zwei Konfigurationen erhältlich:
  • SMC Workgroup-Lizenz
    Umfasst Verwaltungs-Tools für SMC-Benutzer, Images und Lenovo Storage Array-Bereitstellung (Provisioning) sowie SMC- Bestandsverwaltung, vPro-Management, Report-Generator und Storage Array-Warnmeldungen. Ebenfalls enthalten ist eine optionale SMC Windows-Management-Funktion, die eine ähnliche Technologie nutzt, wie sie auch in der in der LANDesk Management Suite für ThinkVantage Technologien zum Einsatz kommt.
  • SMC Enterprise-Lizenz
    Enthält alle in die LANDesk Security Suite integrierten Funktionen der Workgroup-Lizenz, die dort für die Verwaltung von Netzwerk, Anwendungen und Schnittstellen zuständig sind. Die LANDesk Security Suite umfasst außerdem noch Patch-Management für das Windows-Betriebssystem und die installierten Anwendungen, White- und Black-Listen für USB-Geräte und Anwendungen sowie Tools zur Entfernung von Malware.
Professional Services für SMC
Mit der umfassenden Unterstützung von Lenovo Professional Services realisieren Sie SMC-Kosteneinsparungen schneller und profitieren rascher von Ihrer Investition. Sie werden von der ersten bis zur letzten Stufe Ihrer SMC-Implementierung unterstützt, angefangen bei SMC-Prototypen bis hin zur Steuerung der kompletten Inbetriebnahme.
Weitere Informationen (eng.)
Wir unterstützen Sie!

Entdecken Sie die Vorteile des Thin Client-Einsatzes für Ihr Unternehmen. Ihr Lenovo Berater informiert Sie gerne detailliert!

Fordern Sie Informationen an
Ergänzende SMC Software-Lösungen
Lenovo Analytics Manager
Der Lenovo Analytics Manager umfasst Reportfunktionen, mit denen sich die Anwendungsleistung und die Reaktionszeiten für Endbenutzer auf Unternehmensebene messen lassen. Die Software kann auf SMC- und Lenovo PC-Clients kostenlos genutzt werden, muss jedoch separat heruntergeladen und registriert werden.
Weitere Informationen(eng.)
Lenovo Power Analyzer
Der Lenovo Power Analyzer stellt zentrale Reports zur Kontrolle des Stromverbrauchs eines ThinkCentre, ThinkPad oder SMC-Systems auf Basis des Endbenutzerverhaltens bereit. Die Software kann auf allen Lenovo Clients kostenlos genutzt werden, muss jedoch separat heruntergeladen und registriert werden.
Weitere Informationen (eng.)
InteractES® für ThinkVantage® Technologien
InteractES® für ThinkVantage® Technologien stellt eine kosteneffektive Analyse Ihrer Geschäftsumgebung bereit, die Ihnen hilft, unnötige IT-Ausgaben und Ressourcen-Nutzung zu vermeiden und die Windows- und Anwendungsleistung für Endbenutzer zu optimieren.
Weitere Informationen (eng.)
LANDesk® Process Manager
LANDesk® Process Manager bietet eine Schnittstelle für das Erstellen automatisierter ITIL Prozesse und Best Practices. Mit dieser Lösung können Sie Compliance-Maßnahmen auf einfache Art in Ihre Geschäftsprozesse integrieren.
Weitere Informationen (eng.)
LANDesk® Application Virtualization
LANDesk® Application Virtualization arbeitet mit dem sog. 'application sandboxing'-Verfahren, d.h. dem Erstellen einer sicheren und isolierten Umgebung (Sandbox), in der die Auswirkungen von nicht vertrauenswürdigen oder nicht funktionierenden Anwendungen begrenzt sind. Auf diese Art und Weise können Sie mehrere Anwendungen auf einzelnen SMC-Clients bereitstellen, die unabhängig voneinander arbeiten, die jedoch keine Änderungen am Betriebssystem selbst oder dessen Treibern vornehmen können.
Weitere Informationen (eng.)
Zusätzliche, speziell für Lenovo entwickelte LANDesk® Software
Die Software-Anwendungen LANDesk® Management Suite für ThinkVantage® Technologien, Lenovo ThinkManagement® Konsole und Lenovo ThinkServer EasyManage wurden speziell für Lenovo Systeme entwickelt.
Weitere Informationen (eng.)
Weitere Informationen
Pressemitteilung und Fragen & Antworten
Lenovo SMC-Pressemitteilung (eng.)
Serden stellt einen kostenlosen Analytics Manager für SMC bereit (eng.)
StorTrends® iTX Data Storage von AMI, eine Schlüsselkomponente des SMC (eng.)
Fragen und Antworten zu SMC (eng.)
Testberichte & Analysen
Analysten: Secure Managed Client-Lösung von Lenovo geht neue Wege (eng.)
Die Zukunft des PCs beginnt heute: Lenovo verzichtet auf die Festplatte (eng.)
Die kommende Desktop-Revolution? (eng.)
Zentral verwaltete PCs als Desktop-Alternative (eng.)
Das Wunder ohne Platte: Lenovo bootet vom SAN (eng.)
Whitepaper
Whitepaper zur SMC-Lösung (eng.)
Technisches Whitepaper zu SMC (eng.)
ThinkCentre M58p Whitepaper (eng.)
Weitere Informationen
SMC-Präsentation (eng.)
Neueste Leitfäden und Treiber (eng.)
 

Lenovo behält sich das Recht vor, Produktangebote und Spezifikationen ohne Vorankündigung zurückzuziehen oder zu modifizieren. Die abgebildeten Modelle dienen nur zur Illustration. Lenovo ist nicht verantwortlich für fehlerhafte Abbildungen oder typografische Fehler.

Alle Angebote sind je nach Verfügbarkeit lieferbar. Lenovo, ThinkCentre, ThinkStation, ThinkPad und ThinkPlus sind Marken oder eingetragene Marken von Lenovo. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Intel, das Intel Logo, Intel Inside, das Intel Inside Logo, Intel Centrino und das Intel Centrino Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Marken anderer Unternehmen werden anerkannt.

© Lenovo 2009. Alle Rechte vorbehalten.