Übersicht

Laut Branchendaten werden bis zu 80 % von IT-Budgets gewöhnlich dafür benötigt, die Kosten für die Lebenszyklusverwaltung und die Gesamtbetriebskosten (TCO) zu decken. Die Tatsache, dass so viel Zeit für die Verwaltung von Produktlebenszyklen aufgewendet wird, bedeutet, dass die IT-Abteilungen nur wenig Zeit haben, um sich um strategisch wichtige Aufgaben für das Unternehmen zu kümmern. Die alternativen Client-Lösungen von Lenovo reduzieren die Kosten um bis zu 40 % und binden weniger IT-Ressourcen, die sich stattdessen auf strategisch wichtige Geschäftsinitiativen konzentrieren können.

Lenovo bietet zwei verschiedene alternative Client-Computing-Lösungen an, die eine umfangreiche Funktionspalette bieten: einen Secure Managed Client und einen Thin Client. Dies ist die perfekte Lösung für Kunden, die eine Desktop-Alternative für Zweigniederlassungen oder den örtlichen Campus suchen. Hauptmerkmale der alternativen Client-Lösungen:
  • Flexibilität, einfache Implementierung und Integration
  • Niedrige Lebenszyklusverwaltungskosten
  • Zentrale Wartung
  • Höhere Sicherheit für die Daten von Unternehmen und Endbenutzern


 
 
Thin Client von VXL

Produktbeschreibung
VXL Instruments, der Vorreiter im Bereich Thin-Client-Computing, stellt Lenovo Kunden in aller Welt jetzt die neueste Thin-Client-Technologie zur Verfügung, darunter Thin-Client-Desktops, Zero Clients und Mobilgeräte. VXL bietet Geräte an, die mit den steigenden Anforderungen an Desktop-Virtualisierung und sicheren Cloud-Zugriff Schritt halten. Das Unternehmen bietet Geräte für verschiedenste Endgeräte-Technologien an: VMware® View, Citrix® XenApp oder XenDesktop und Microsoft® Hyper-V oder Terminal Services.

Sie können Thin-Clients von VXL mit Windows® Embedded Standard (WES2009 oder WES7), Windows® XPe, SUSE Linux, GIO2 Linux, Sylph-OS und PXE konfigurieren. Egal, welche Lösung Sie wählen – VXL stellt die XLmanage Software zur schnellen, einfachen und kosteneffektiven Verwaltung Ihrer Geräte kostenlos zur Verfügung. (Zero Clients erfordern keine Verwaltung.)

Mehr Infos.
Secure Managed Client (SMC)

Produktbeschreibung
Der Secure Managed Client (SMC) ist eine alternative Client-Lösung, die für höchste Zufriedenheit bei Endbenutzern, Unternehmen und IT-Mitarbeitern sorgt. Sie besteht aus einem Client, einem von Lenovo mitentwickelten Software-Stack und einer Lenovo Speicher-Array-Appliance. Für diese speicherbasierte alternative Client-Lösung ist keine kostenintensive Back-End-Serverinfrastruktur erforderlich. Die Lösung hilft Unternehmen, die Supportkosten drastisch zu reduzieren und die Datensicherheit zu steigern, und bietet dem Endbenutzer zugleich vollen PC-Bedienkomfort.

Sie baut auf der Lenovo Client Virtualization Platform und Branchenstandard-Technologie von Intel auf. Der Secure Managed Client lässt sich einfach implementieren, unterstützt standardmäßige Windows®- und PC-Optionen und nutzt bestehende IT-Lösungen für Anwendungen und Image-Erstellung. Die Lösung stellt dem Endanwender native Videoleistung sowie volle Anwendungsunterstützung und -funktionalität für Windows XP und Vista bereit.

Mehr Infos.

`

 

Lenovo behält sich das Recht vor, die auf der Website veröffentlichten Produktangebote und Spezifikationen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Die abgebildeten Modelle dienen nur zur Illustration. Lenovo ist für fehlerhafte Abbildungen oder Druckfehler nicht verantwortlich.

Alle Angebote unterliegen der Verfügbarkeit. Lenovo, ThinkCentre, ThinkStation, ThinkPad und ThinkPlus sind Marken oder eingetragene Marken von Lenovo. Microsoft, Windows und Microsoft Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Intel, das Intel Logo, Intel Inside, das Intel Inside Logo, Intel Centrino und das Intel Centrino Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern. Marken anderer Unternehmen werden anerkannt.

© Lenovo 2009. Alle Rechte vorbehalten.